Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Ehrung für UNO-Veteranen der Kongo-Mission 1960-64

Wien, 15. Dezember 2005  - Passend zu den Jubiläen "50 Jahre österreichischer UNO-Beitritt" und "45 Jahre Friedenseinsätze des Bundesheeres" erhielten heute in Wien 14 ehemalige UNO-Soldaten eine späte, aber besondere Auszeichnung. Generalstabschef Roland Ertl hatte die Ex-Blauhelme, sie waren zwischen 1960 und 64 mit dem Bundesheer auf Friedensmission im Kongo, ins Verteidigungsministerium geladen.

Dort verliehen ihnen Minister Günther Platter und Alt-Bundespräsident Kurt Waldheim die Ehrenmedaille der Österreichischen Liga der Vereinten Nationen. Um den ersten österreichischen Peacekeepern zu gratulieren, waren auch General i.R. Greindl, Alt-Minister Willibald Pahr und Botschafter i.R. Peterlik und alle Sektionsleiter und höchsten Kommandanten des Heeres gekommen. Die Teilnehmer des österreichischen Kongokontingents waren die ersten Blauhelme Österreichs.

Vorreiterrolle

General Ertl sprach die besondere außenpolitische Bedeutung dieses ersten Bundesheer-Auslandseinsatzes an, der zum Vorreiter für nachfolgende Missionen wurde. Erfahrungen aus diesem Engagement trugen dazu bei, die Vorbereitung und Durchführung von späteren Missionen wesentlich zu verbessern.

Verteidigungsminister Platter verwies auf die neuen Einsätze mit ihrer europäischen Dimension im Kosovo und Bosnien-Herzegowina und auf die Wichtigkeit dieser Beiträge des Bundesheeres für Frieden und Stabilität. Platter betonte, dass Auslandseinsätze heute ein wesentlicher Aufgabenbereich des Heeres sind.

Beitrag zum Ansehen Österreichs

Alt-Bundespräsident Waldheim kritisierte den oft leichtfertig gemachten Vorwurf einer mangelnden Effizienz der Vereinigten Nationen. Der ehemalige UNO-Generalsekretär betonte, dass die Einsätze des Bundesheeres wesentlich zum Ansehen Österreichs weltweit beitrugen.

Die Friedenstruppen der Vereinten Nationen wurden am 10. Dezember 1988 als Anerkennung für ihre seit 1948 erbrachten Leistungen und ihren erfolgreichen Beitrag zur Eindämmung von Konflikten in aller Welt mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. Die Österreichische Liga der Vereinten Nationen stiftete damals den im Einsatz befindlichen österreichischen Soldaten eine besondere Medaille. Diese wurde jetzt neu aufgelegt und wird nunmehr allen bis in das Jahr 1988 im internationalen UNO-Einsatz gewesenen Soldaten - auf Ansuchen - nachträglich verliehen.

Peacekeeper der ersten Stunde: Günther Platter ...

Peacekeeper der ersten Stunde: Günther Platter ...

... und Alt-Bundespräsident Kurt Waldheim bedankten sich bei Teilnehmern der Kongo-Mission.

... und Alt-Bundespräsident Kurt Waldheim bedankten sich bei Teilnehmern der Kongo-Mission.

Die ehemaligen Blauhelme haben viel zum Ansehen des jungen Österreich beigetragen.

Die ehemaligen Blauhelme haben viel zum Ansehen des jungen Österreich beigetragen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit