Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Individuelle Berufsförderung mit dem Firmenpool des Heeres

Wien, 26. September 2006  - Gemeinsam mit Wirtschaftskammer-Präsident Christoph Leitl hat Verteidigungsminister Günther Platter heute den Firmenpool des Bundesheeres vorgestellt. Der Pool ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Heer und Wirtschaftskammer Österreich.

Starke Partner

Platter: "Das Bundesheer hat starke Partner, insbesondere in der Wirtschaft. Immerhin investierte das Heer alleine letztes Jahr 524 Mio. Euro in Österreich." Deswegen, so der Minister weiter, sie die Kooperation mit der Wirtschaftskammer nur logisch. Der Firmenpool wurde für Soldaten gegründet, die für drei oder sechs Jahre zum Bundesheer kommen und ihren Dienst bei den Kräften für internationale Operationen (KIOP) versehen. Nach dieser Zeit sollen sie fit und vorbereitet in die Privatwirtschaft zurückkehren.

Teamfähig und professionell

"Ziel von KIOP ist es, mehr Soldaten in der Truppe zu haben. Junge Soldaten, die schnell einsetzbar sind. Bis Ende 2007 wollen wir 2.200 Personen für diese Kräfte finden. Ein offensiver, interessanter Weg für junge Leute", so Platter, der in dem Projekt auch wesentliche Vorteile für die Wirtschaft sieht: "Inzwischen sind 152 Unternehmen im Firmenpool. Sie erhalten von uns teamfähige, stressresistente und professionell ausgebildete Mitarbeiter mit Auslandserfahrung."

Persönliche Betreuung

Christoph Leitl sprach von einer "maßgeschneiderten Lösung für das Bundesheer". Er sehe den großen Vorteil für die Soldaten im individuellen Job-Coaching. Die persönliche Betreuung ermögliche "eine Begleitung, die eingeht auf die speziellen Bedürfnisse des einzelnen Menschen". Denn, so Leitl, "erst wenn die Zukunft gesichert ist, können sich die Soldaten voll auf ihre schwierigen Bundesheer-Aufgaben konzentrieren."

Platter und Leitl sind bewährte Partner. Mit dem Firmenpool bieten sie einen 'offensiven, interessanten Weg für junge Leute'.

Platter und Leitl sind bewährte Partner. Mit dem Firmenpool bieten sie einen 'offensiven, interessanten Weg für junge Leute'.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit