Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"50 Jahre Auslandseinsatz": Sonderausstellung im Heeresgeschichtlichen Museum

Wien, 15. Juni 2010  - Verteidigungsminister Norbert Darabos hat am Dienstagabend im Heeresgeschichtlichen Museum die Sonderausstellung "50 Jahre Auslandseinsatz" eröffnet. Ziel der Ausstellung ist es nicht nur, die Auslandseinsätze des Bundesheeres zu dokumentieren, sondern auch ein Gesamtbild des österreichischen Beitrags zur internationalen Gemeinschaft darzustellen.

Feierliche Eröffnung

Die Ruhmeshalle des Museums war bei der Eröffnungszeremonie bis auf den letzten Platz gefüllt. Zahlreiche Persönlichkeiten des Bundesheeres und des öffentlichen Lebens nahmen an dem Eröffnungsprogramm teil, ein Quartett der Gardemusik und eine Ehrenformation der Garde unterstrichen zusätzlich den festlichen Rahmen. Minister Darabos dankte in seiner Eröffnungsrede Museumsdirektor Christian Ortner und äußerte sich sehr positiv über die Arbeit des Kurators Christoph Hatschek und seines Teams.

90.000 Soldaten seit 1960

Heuer jährt sich der erste Einsatz des Österreichischen Bundesheeres im Dienste des Friedens zum fünfzigsten Male. Seit der ersten Auslandsmission im Kongo im Jahre 1960 standen bislang nicht weniger als 90.000 österreichische Soldatinnen und Soldaten an den verschiedensten Brennpunkten der Erde, wenn es darum ging, entsprechende Maßnahmen zur Friedenssicherung zu ergreifen bzw. humanitäre Unterstützung sowie "Schutz und Hilfe" bei Katastrophen im Ausland zu leisten.

Historische und aktuelle Einsätze

Von einem kleinen historischen Exkurs zu den Einsätzen der ehemaligen k.(u.)k. Armee bzw. der k.(u.)k. Kriegsmarine im Libanon, Bosnien-Herzegowina und Kreta, über die Einsätze etwa auf Zypern, Golan, Afghanistan und im Tschad bis hin zur aktuellen Rolle Österreichs im UN-Sicherheitsrat spannt sich der Rahmen der neuen Präsentation. Neben entsprechender Ausrüstung, zahlreichen Uniformen und Dokumenten bringt die Ausstellung den Besuchern vor allem die Einsatzorte und insbesondere die verschiedenen Einsatzarten näher.

Weitere Themenschwerpunkte

Die Schau dient darüber hinaus bis 14. November 2010 als Plattform für weitere Themenschwerpunkte - etwa für die Fotoausstellung "Faces of Kosovo" der Fotokünstlerin Claudia Henzler, die am Donnerstag, den 16. September, um 19 Uhr eröffnet wird.

Norbert Darabos mit Museumsdirektor Christian Ortner (r.).

Norbert Darabos mit Museumsdirektor Christian Ortner (r.).

Die Ausstellung spannt den Bogen von historischen Einsätzen der k.(u.)k. Armee...

Die Ausstellung spannt den Bogen von historischen Einsätzen der k.(u.)k. Armee...

...bis zu den Missionen des Bundesheeres von Heute. Im Bild: Ein Puch-G "Sandviper", der im Tschad-Einsatz Verwendung fand.

...bis zu den Missionen des Bundesheeres von Heute. Im Bild: Ein Puch-G "Sandviper", der im Tschad-Einsatz Verwendung fand.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit