Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Übung "Cornucopia": Intensive Vorbereitungswoche abgeschlossen

Allentsteig, 06. Oktober 2013  - Drillmäßige Trainings standen in der ersten Woche der Übung "Cornucopia 2013" für die Soldaten im Vordergrund. Das Szenario der Übung sieht vor, dass eine multinationale Schutztruppe in eine fiktive Konfliktregion entsendet wird. Der von der UNO legitimierte Auftrag an diese Friedenssoldaten ist, durch ihre Präsenz für Sicherheit und Ordnung zu sorgen.

Um ihren Auftrag erfüllen zu können, wurde die erste Woche von den Verbänden der 3. Panzergrenadierbrigade und allen anderen Teilnehmern zur intensiven Vorbereitung genutzt.

Dabei galt es, folgende Ziele zu erreichen:

  • Steigern der Führungsfähigkeit,
  • Planen von Angriffen,
  • Anwenden der korrekten Einsatzgrundsätze und Gefechtstechniken im Angriffe und in der Verteidigung,
  • Zusammenwirken verschiedener Waffengattungen,
  • Zusammenarbeit mit Soldaten aus dem Ausland,
  • und Zusammenarbeit mit zivilen Organisationen.

Auch jene Soldaten, die während der Übung die Gegner der multinationalen Schutztruppe darstellen werden, durchliefen dieses intensive Vorbereitungsprogramm. Sie kommen vom burgenländischen Jägerbataillon 19.

Ein Bericht der Redaktion 3. Jägerbrigade

Die Zusammenarbeit mit Hubschraubern wird ebenso geübt...

Die Zusammenarbeit mit Hubschraubern wird ebenso geübt...

...wie das Koordinieren verschiedener gepanzerter Fahrzeuge.

...wie das Koordinieren verschiedener gepanzerter Fahrzeuge.

Deutsche Soldaten beim Kartenstudium.

Deutsche Soldaten beim Kartenstudium.

Auf den Monitoren der Übungsleitung wird das Geschehen genau beobachtet.

Auf den Monitoren der Übungsleitung wird das Geschehen genau beobachtet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit