Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Das klingt doch gut: Militärmusik Vorarlberg wird wieder auf volle Stärke gebracht

Bregenz, 29. Juni 2016  - Die Militärmusik Vorarlberg wird wieder auf volle Stärke gebracht. Das Blasorchester wird über 16 Berufsmusiker und 30 Grundwehrdiener verfügen. Neu dabei: Die Grundwehrdiener werden nicht nur ihre musikalische Ausbildung bei der Militärmusik erhalten, sondern auch ihre militärische. Bislang geschah dies bei anderen Einheiten.

Soldat, Ausbilder und Musiker

Stabswachtmeister Martin Degasper (34) ist Registerführer für hohes Blech. Er meint dazu: "Für mich ist das gar nicht so neu. Wir haben schon immer bei der militärischen Ausbildung unserer Rekruten mitgewirkt. Aber ich freu mich, dass wir unsere Musiker nun schon ab dem Tag des Einrückens bei uns haben werden."

Stabswachtmeister Bertram Brugger (24) ist Registerführer für Schlagwerk. "Unsere Ausbildung an der Heeresunteroffiziersakademie war sehr fordernd", meint Brugger. "Was wir dort an militärischem Fachwissen gelernt haben, können wir jetzt verstärkt bei der Ausbildung der Rekruten einbringen. Ich bilde gerne aus, nicht nur musikalisch."

Brauchen dringend Musiker

"Durch die Einschränkungen der vergangenen Jahre fehlen uns heute Musik-Unteroffiziere. Ich hoffe es gelingt uns rasch, die neuen Arbeitsplätze zu besetzen", sagt Degasper, und Brugger meint: "Der Beruf bietet so viele Vorteile für einen Musiker. Wir erhalten musikalische Ausbildung beim Heer, dürfen auch zivile Musikausbildungsstätten besuchen und die Ausbildung zum Unteroffizier wird in Zukunft in einem Jahr absolvierbar sein."

Bald spielt die Militärmusik in Vorarlberg wieder in alter Stärke.

Bald spielt die Militärmusik in Vorarlberg wieder in alter Stärke.

Stabswachtmeister Degasper mit seinen Rekruten: "Freue mich, dass wir unsere Musiker nun schon ab dem Tag des Einrückens bei uns haben werden".

Stabswachtmeister Degasper mit seinen Rekruten: "Freue mich, dass wir unsere Musiker nun schon ab dem Tag des Einrückens bei uns haben werden".

In Zukunft werden die Grundwehrdiener auch ihre militärische Ausbildung bei der Militärmusik erhalten.

In Zukunft werden die Grundwehrdiener auch ihre militärische Ausbildung bei der Militärmusik erhalten.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit