Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Lehrberuf: Als Luftfahrzeugtechniker beim Bundesheer

Langenlebarn, 19. September 2016  - Gabriel Daniele aus Langenrohr lernt Luftfahrzeugtechniker. Er arbeitet in der Fliegerwerft 1 in Langenlebarn als Lehrling im zweiten Lehrjahr.

"Ich hatte immer schon Interesse an der Luftfahrt und ich finde es toll, dass man beim Bundesheer so eine Lehre absolvieren kann. Ich habe eher durch Zufall davon erfahren und mich dann über die Bundesheer-Homepage beworben."

Gespräch und Aufnahmeprüfung

Danieles erstes Aufnahmegespräch fand beim Heerespersonalamt statt. Danach wurde er zur Aufnahmeprüfung in die Fliegerwerft nach Langenlebarn eingeladen. Daniele: "Die Prüfung war sehr schwer. Getestet wurden neben meinen Kenntnissen in Mathematik, Deutsch, Englisch und räumliche Wahrnehmung auch Allgemeinbildung."

In seinen bisherigen zwei Lehrjahren hatte er bereits eine umfangreiche Ausbildung in allen Werkstätten der Fliegerwerft. Er lernte Materialkunde, Drehen, Fräsen und arbeitete in der Spenglerei und in der Lackiererei.

Natürlich werden die Lehrlinge auch praktisch an den Flugzeugen und Hubschraubern ausgebildet. Angenehm ist, dass die Berufsschule in der ebenfalls in Langenlebarn angesiedelten Bundesfachschule für Flugtechnik absolviert werden kann.

Abschließend meint Daniele noch: "Nach dem Lehrabschluss möchte ich in der Werft bleiben und die Ausbildung zum Flugzeugwart machen. Am liebsten arbeite ich an der Pilatus Porter PC-6. Das ist ein einmotoriges Transportflugzeug mit einer Propellerturbine. Ich kann diesen Lehrberuf nur weiterempfehlen. Allerdings sollte man wirklich viel Interesse an der Luftfahrt mitbringen."

Interesse?

Die Ausbildung zum Luftfahrzeugtechniker in der Fliegerwerft 1 entspricht den europäischen Normen. Das bedeutet, dass die Absolventen mit ihrem Lehrabschluss in ganz Europa als Luftfahrzeugtechniker arbeiten können.

Interessierte Jugendliche können sich über das Heerespersonalamt zur Aufnahmeprüfung als Lehrling melden. Lehrlingsausbildungsleiter Michael Rogner gibt unter 050201-3251080 Auskunft zum Inhalt und Ablauf der Luftfahrzeugtechniker-Lehre.

Gabriel Daniele macht die Ausbildung zum Luftfahrzeugtechniker.

Gabriel Daniele macht die Ausbildung zum Luftfahrzeugtechniker.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit