Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

3. Jägerbrigade (Brigade Schnelle Kräfte)

Die 3. Jägerbrigade (Brigade Schnelle Kräfte) ist rasch verfügbar und ihre Soldaten sind spezialisiert auf den Einsatz im urbanen Gelände. Die Führung der Brigade ist in Mautern an der Donau stationiert. Zur Auftragserfüllung stehen ihr mehrere Verbände zur Verfügung.

Verbände

  • Stabsbataillon 3

    Das Stabsbataillon 3 stellt die Führungsfähigkeit der 3. Jägerbrigade sicher. Darüber hinaus leistet es einen wesentlichen Beitrag zu logistischen Sicherstellung der Einsatzaufgaben der Brigade.

  • Aufklärungs- und Artilleriebataillon 3

    Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 3 wirkt als "Augen und Ohren" der Brigade. Es trägt mit seinen Kräften zur Erstellung eines permanent verfügbaren Lagebildes bei, welches für die militärische Führung als Entscheidungsgrundlage für den Einsatz benötigt wird. Das Bataillon sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.

  • Pionierbataillon 3

    Das Pionierbataillon 3 sorgt dafür, dass die Kampfverbände im Einsatz beweglich bleiben (Brücken, Fähren, Straßenbau, Beseitigung von Kampfmitteln, etc.). Durch bauliche Maßnahmen, beispielsweise Errichten von Sperren, Stellungen, etc. wird der Einsatz unterstützt. Natürlich sind auch die "Melker Pioniere" für die Bewältigung von Katastrophen außergewöhnlichen Umfanges unverzichtbar.

  • Jägerbataillon 17Jägerbataillon 19 und Jägerbataillon 33

    Das Jägerbataillon 17, das Jägerbataillon 19 und das Jägerbataillon 33 stellen die Kampftruppe der 3. Jägerbrigade. Ihnen stehen zur Auftragserfüllung Gefechtsfahrzeuge wie der Radpanzer "Pandur", der "Husar" und der "Dingo" zur Verfügung. Diese Fahrzeuge sorgen für den notwendigen Schutz der Soldaten sowie für Mobilität, selbst in bebautem Gebiet.

Aktuelles

Mauterner ABC-Spezialisten kooperieren mit Fachhochschule Krems

Fortbildung beim Stabsbataillon 3: Gemeinsam mit der Fachhochschule Krems haben die Kadersoldaten der ABC-Abwehrkompanie das Nehmen, Verarbeiten und Auswerten von biologischen Proben geübt. 20 Berufssoldatinnen und Berufssoldaten nahmen von verschiedenen Oberflächen Proben, kultivierten die aufgenommenen Mikroorganismen auf Nährmedien und wendeten gängige Testsysteme zur Identifikation der Bakterien an.
Lesen Sie mehr...

Ministerin Tanner besuchte die 3. Jägerbrigade in Mautern

Am Montag besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner die 3. Jägerbrigade in Mautern an der Donau. Die Brigade, die auch als "Brigade Schnelle Kräfte" bezeichnet wird, zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Soldaten rasch verfügbar sind. Außerdem gelten ihre Militärs als Spezialisten für Einsätze im urbanen Gelände. Solche Einsätze in stark verbauten Gebieten, wie zum Beispiel in Großstädten, verlangen ein hohes Maß an Mobilität und Schutz. Deshalb ist die Brigade unter anderem mit dem Radpanzer "Pandur Evolution" ausgestattet, der für die Soldaten ein Höchstmaß an Schutz bietet.
Lesen Sie mehr...

Theorie trifft Praxis beim Stabsbataillon 3

In der 16. Kalenderwoche führte das Kommando des Stabsbataillons 3 eine taktische Fortbildung durch: Der Verband übte in der Rolle eines Logistikbataillons die Folgeversorgung einer Brigade in der Verzögerung. Bei der Durchführung des Planungsverfahrens wurde das Bataillonskommando durch Oberstleutnant des Generalstabsdienstes Georg Schiller vom Institut für höhere Studien an der Landesverteidigungsakademie unterstützt. 
Lesen Sie mehr...
   Weitere 266 Artikel im Archiv...

Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen eingetragen !

Kontakt

3. Jägerbrigade (Brigade Schnelle Kräfte)
Raab-Kaserne
3512 Mautern
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201-3330010
Fax: +43(0)50201-3317301

E-Mail: 3.jgbrig@bmlv.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit