Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Weltfrauentag 2021 - im Porträt: Oberwachtmeister Anita J.

Klagenfurt, 08. März 2021  - Oberwachtmeister Anita J. versieht ihren Dienst beim Stabsbataillon 7 in der Windisch-Kaserne. Schon als junge Erwachsene hatte sie den Wunsch, "mehr einem Ideal nachzugehen, als nur der Bezahlung". Im Interview erzählt sie mehr darüber.

Bundesheer als Vorbild

"Durch das Verfolgen der Medien habe ich moderne Vorbilder in Aktion gesehen. Sei es die Hilfsbereitschaft bei Katastrophen, Friedensmissionen im Ausland oder aber auch die Ausbildung junger Erwachsener. Durch diese Vorbilder habe ich mich dazu entschlossen, ein Teil davon zu werden und mich dieser Herausforderung zu stellen. Es haben mich auch die vielseitigen Möglichkeiten in den verschiedensten Fachbereichen noch zusätzlich überzeugt", so die 27-Jährige.

Das Bundesheer im 21. Jahrhundert

"Da es beim Bundesheer egal ist ob Frau oder Mann, sowohl bei den Aufstiegsmöglichkeiten, als auch bei der Bezahlung, ist es auch für mich möglich gewesen, die Laufbahn als Unteroffizier zu absolvieren. Mit meinen 27 Jahren habe ich nun die Stabsunteroffiziersausbildung abgeschlossen und freue mich auf die anstehenden Aufgaben im Auslandseinsatz, UNIFIL 20 im Libanon, im zweiten Halbjahr 21", erklärt Anita J. zufrieden.

Zeit für Privates und Beruf

"Da Familie, Kameradschaft und Zusammenhalt beim Bundesheer groß geschrieben werden, habe ich auch als Soldatin einer Kaderpräsenzeinheit immer Zeit für mein privates Umfeld gefunden. Auch für die Familienplanung mit meinem Lebenspartner steht beruflich nichts im Wege, weil auch in diesem Bereich viel Unterstützung und Hilfe, seitens der Vorgesetzten und Kameraden, aber auch seitens des Dienstgebers angeboten wird", sagt Oberwachtmeister J.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Kärnten

Oberwachtmeister Anita J. war vor kurzem noch in Kärnten im Assistenzeinsatz.

Oberwachtmeister Anita J. war vor kurzem noch in Kärnten im Assistenzeinsatz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit