Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Gemeinsam in die Zukunft

Schaukraftwerk Fortsee, 29. Juli 2003  - Kärntner Elektrizitäts Aktiengesellschaft (KELAG) und Artillerieregiment 2 schließen sich zusammen.

Am 29 07 03 haben die KELAG und das Artillerieregiment 2 eine Partnerschaft begründet. Die Vorstandsdirektoren der KELAG, Diplomkaufmann Hans-Joachim Jung und Universitätsdozent Dipl.Ing. Dr. Hermann Egger, sowie Regimentskommandant Oberstleutnant Johann Gruze haben in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste und Betriebsangehöriger, die Partnerschaftsurkunden unterschrieben.

Am Areal des Schaukraftwerkes Forstsee wurde ein stimmungsvoller Festakt unter dem Kommando von Oberstleutnant Georg Wlk abgehalten, der mit der Aufführung des großen Zapfenstreiches durch die Militärmusik Kärnten endete.

Generalmajor Christian Segur-Cabanac, vom Bundesministerium für Landesverteidigung, hat die Wünsche des Herrn Bundesministers Günther Platter überbracht und in seiner Festansprache die Wichtigkeit der Integration des Österreichischen Bundesheeres in der Gesellschaft betont.

Der stellvertretende Kommandant des Kommandos der Landstreitkräfte, Brigadier Dieter Heidecker, der Militärkommandant von Kärnten, Generalmajor Gerd Ebner und der Kommandant der 7.Jägerbrigade, Brigadier Günter Polajnar haben durch ihre Anwesenheit die Bedeutung dieses Festaktes betont.

Eine Besonderheit stellte die Anwesenheit aller Brigadekommandanten des österreichischen Bundesheeres dar.

Von der Politik wurden Landtagsabgeordneter Dipl.Ing. Gallo in Vertretung des Herrn Landeshauptmannes und Landtagsabgeordneter Schober, sowie Gemeinderat Amtsdirektor Steinkellner willkommen geheißen.

Erfreulich war die große Anzahl an Freunden der Kärntner Artillerie, die sich aus ehemaligen Mitarbeitern, Milizsoldaten und der Kärntner Wirtschaft zusammensetzten.

Im Anschluss an den Zapfenstreich, der von Prof. Oberst Sigismund Seidl dirigiert und von Militärdekan Dr. Remo Longin moderiert wurde, vergnügte sich die Festversammlung zu den Klängen der "KELAG Big Band" und Köstlichkeiten aus der Heeresküche.

Nach Mitternacht wurde die Rückfahrt nach Klagenfurt mit dem Wörtherseeschiff „Thalia“ in Angriff genommen.

Der Leitbetrieb KELAG Kärnten und das Artillerieregiment 2 haben im Hinblick auf eine gelebte Partnerschaft in der nächsten Zeit noch viel vor. Es gilt, das beiderseitige vorhandene Potential durch Nutzung der Synergien und besseres gegenseitiges Kennenlernen zu steigern und so noch mehr und besser für die Sicherheit der Kärntner Bevölkerung dazusein .

Ein Bericht von Oberstleutnant Peter Baumgartner

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Das Wörtherseeschiff "Thalia" mit Ehrengästen

Das Wörtherseeschiff "Thalia" mit Ehrengästen

Feldzeichentrupp des Artillerieregimentes 2

Feldzeichentrupp des Artillerieregimentes 2

Abschreiten der Front

Abschreiten der Front

Ehrengäste beim Schaukraftwerk

Ehrengäste beim Schaukraftwerk

Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden

Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunden

Übergabe einer "Heiligen Barbara"

Übergabe einer "Heiligen Barbara"

Die Partnerschaftsurkunden in den Händen...

Die Partnerschaftsurkunden in den Händen...

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit