Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Coronavirus - Aktuelle Berichte

Tiroler Soldaten im Einsatz

Tiroler Soldaten im Einsatz.

Das Bundesheer hat derzeit rund 1.400 Soldaten in Österreich im Einsatz. Davon kommen 440 Soldaten aus Tiroler Garnisonen. 90 von ihnen sind Milizsoldaten. "In Tirol können wir derzeit noch alle Anforderungen die an uns gestellt werden, mit Tiroler Soldaten bewältigen", zeigt sich der Militärkommandant von Tirol, Brigadier Ingo Gstrein, erfreut. "Unsere Soldaten sind auch außerhalb Tirols für den Schutz und die Sicherheit der Bevölkerung im ...  Lesen Sie mehr

Tirol: Personalwechsel in der Kontaktnachverfolgung

Oberst Gerhard Pfeifer bedankte sich bei den Soldaten.

Am Freitag wurden 35 Soldaten des Jägerbataillons 23 und des Jägerbataillons 24 aus dem Assistenzeinsatz verabschiedet. Die Soldaten halfen seit 1. September dem Land Tirol, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Gestern übergaben sie ihre Aufgaben an 35 Soldaten der ABC-Abwehrkompanie aus Absam. Eine Aufstockung auf 70 Soldaten ist durch Bundesministerin Klaudia Tanner bereits zugesichert und wird in den nächsten Wochen erfolgen.  Lesen Sie mehr

Niederösterreichs Soldaten im Einsatz gegen die Covid-Pandemie

Ein Grundwehrdiener des MIlitärkommandos in der Teststation in St. Pölten.

Aufgrund der derzeitigen Covid-19-Situation sind die Soldaten aus Niederösterreich an mehreren Stellen zur Unterstützung eingesetzt. Sie unterstützen dabei die Polizei, die Bezirkshauptmannschaften sowie die Gesundheitsbehörden.  Lesen Sie mehr

Vorarlberg: Soldaten des Militärkommandos unterstützen das Infektionsteam in Dornbirn

Wachtmeister Andreas S. unterstützt seine Soldaten.

Auf Grund der angestiegenen Infektionszahlen und den damit verbundenen intensiven Kontakterhebungen erhielt das Infektionsteam in Dornbirn, auf Antrag der Vorarlberger Landesregierung, Verstärkung für das "Contact Tracing". Je nach Tagesbedarf sind zwischen zehn und 40 Soldaten des Militärkommandos Vorarlberg eingesetzt. Die Unterstützung begann am 18. September und dauert vorerst bis 23. Oktober. Wenn es erforderlich ist, wird der Einsatz verlängert.  Lesen Sie mehr

Leiter der Einsatz-Sektion bei Assistenzsoldaten in Salzburg

Salzburger Soldaten unterstützen beim "Contact Tracing".

Am Mittwoch, den 30. September 2020, besuchte der Leiter der Einsatz-Sektion, Generalleutnant Karl Schmidseder, das Militärkommando Salzburg in der Schwarzenberg-Kaserne zu einer Fachaufsicht.  Lesen Sie mehr

Tirol: Soldaten nach vier Monaten im Einsatz verabschiedet

Brigadier Gstrein bedankt sich bei den Soldaten für den Einsatz.

Seit 18. Mai standen über 100 Soldaten unter der Führung der 2. Panzerkompanie des Panzerbataillons 14 in Tirol im Assistenzeinsatz. In diesen vier Monaten waren sie in den unterschiedlichsten Regionen von Tirol eingesetzt, von Kufstein bis Nauders, von Telfs bis zum Brennerpass und Achensee bis Osttirol.    Lesen Sie mehr

Salzburger Soldaten bereit für den Assistenzeinsatz im Burgenland

Personen- und Kfz-Kontrollen gehören zu den Aufgaben der Soldaten.

Die Soldaten der 2. Kompanie des Salzburger Jägerbataillons 8 befinden sich in der letzten Woche der Einsatzvorbereitung für den Assistenzeinsatz an der österreichisch-ungarischen Grenze. Im Zeitraum von September bis Dezember 2020 unterstützen sie die Exekutive bei der Grenzraumüberwachung im nördlichen Burgenland. Mit nächsten Dienstag beginnend, tragen die Salzburger Soldaten im Burgenland wieder die rot-weiß-rote Armschleife, als Zeichen des ...  Lesen Sie mehr

Tiroler Soldaten sind dem Covid-Virus auf der Spur

Ein Soldat des Jägerbataillons 23 füllt ein Kontrollblatt aus.

Am Dienstag nahmen 36 Soldaten des Jägerbataillons 23 und des Jägerbataillons 24 die Spur des Covid-Virus in Tirol auf. Das Land Tirol hat beim Österreichischen Bundesheer um Assistenz beim Contact-Tracing und um Unterstützung der Gesundheitshotline 1450 gebeten.  Lesen Sie mehr

Logistikexperten des Bundesheeres unterstützen Spar in Wörgl

ABC-Abwehrexperten desinfizieren und überwachen das Hygienekonzept.

40 Logistikexperten aus dem Bereich der Streitkräftebasis unterstützen den Lebensmittelkonzern Spar: Im Zentrallager in Wörgl kam es Covid-bedingt zu Personalausfällen, der Konzern hat daraufhin beim Bundesheer um eine Unterstützungsleistung gegen Bezahlung angesucht.  Lesen Sie mehr

Verteidigungsministerin Tanner besuchte Assistenzsoldaten am Flughafen Wien

Ministerin Tanner und Generalstabschef Brieger am Flughafen.

Am Montag besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner im Beisein des niederösterreichischen Landtagspräsidenten Mag. Gerhard Karner sowie von Generalstabschef General Robert Brieger die am Flughafen Wien eingesetzten Assistenzsoldaten. Vor Ort machte sich die Ministerin ein Bild von der Arbeit jener Soldatinnen und Soldaten, die seit Anfang Juni im Rahmen eines Assistenzeinsatzes bei gesundheitsbehördlichen Kontrollen unterstützen.  Lesen Sie mehr

Tanner: Bis zu 800 Soldaten stehen bei Bedarf für Gesundheitsbehörden bereit

Verteidigungsministerin Tanner mit Soldaten.

Aufgrund der derzeitigen Lage hinsichtlich des Rückreiseverkehrs und den damit steigenden Infektionszahlen stellt Verteidigungsministerin Klaudia Tanner rund 800 Soldatinnen und Soldaten zur Unterstützung und Bewältigung der gesundheitsbehördlichen Aufgaben zur Verfügung.  Lesen Sie mehr

Bundesheer unterstützt bei Covid-19-Hotline und "Contact Tracing"

Gefreiter Lukas T. hat sich freiwillig zu diesem Einsatz gemeldet.

Soldaten des Militärkommandos Burgenland unterstützen seit knapp zwei Wochen den Coronavirus-Koordinationsstab der Landesregierung im Callcenter. Ihre Aufgabe ist es, bei Erhebungen im Verdachtsfall- und Kontaktpersonenmanagement (beim sogenannten "Contact Tracing") personell zu unterstützen.  Lesen Sie mehr

Einsatzpräsenzdienst für Miliz ist beendet

Heute endet offiziell der Einsatz der Milizsoldaten.

Heute endet offiziell der Einsatz jener einberufenen Milizsoldaten, die seit Anfang Mai österreichweit im Rahmen der Covid-19 Pandemie eingesetzt wurden. Dabei sind 1.400 Soldaten eingerückt. Für sechs Kompanien endete der Einsatzpräsenzdienst aufgrund der Grenzöffnungen bereits Anfang Juni. Danach standen etwa 800 Milizsoldatinnen und Milizsoldaten - bis heute - im Einsatz.  Lesen Sie mehr

Von der Militärakademie in den Assistenzeinsatz (Teil 2): Fähnrich Gernot J.

Fähnrich Gernot J. in Kärnten im Einsatz.

Der in Villach geborene Fähnrich Gernot J. ist verheiratet und hat einen Sohn. Der 26-Jährige lebt mit seiner Familie in Nötsch im Gailtal. In seiner Freizeit ist der Offiziersanwärter bei der Freiwilligen Feuerwehr in St. Georgen im Einsatz.  Lesen Sie mehr

Fähnrich Andreas F.: Von der Militärakademie in den Assistenzeinsatz (Teil 1)

Fähnrich Andreas F. im Assistenzeinsatz in Kärnten.

Der gebürtige Villacher Andreas F. lebt in Arnoldstein. In seiner Freizeit ist der knapp 24-Jährige als Skilehrer im Ski Club Arnoldstein tätig und verbringt im Winter jede freie Minute auf den Skipisten rund um das Skigebiet Hermagor.  Lesen Sie mehr

  69 Artikel im Archiv

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit