Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Coronavirus - Aktuelle Berichte

Contact-Tracing: Dem Virus auf der Spur

Die Soldaten bei der Einschulung.

45 Soldaten unterstützen im Rahmen eines Assistenzeinsatzes die Bezirkshauptmannschaften im Bundesland Salzburg bei der Erhebung und Bearbeitung von Covid-19-Verdachtsfällen. In Folge der Pandemie kam es in den Gesundheitsämtern der Bezirksverwaltungsbehörden zu einem massiven Arbeitsanfall, der durch das Personal dieser Behörden nicht mehr abgedeckt werden konnte. Daher erfolgte durch das Land Salzburg ein Antrag um Assistenz an das Militärkommando Salzburg.  Lesen Sie mehr

3.685 Stunden Maskenprüfung für Österreichs Sicherheit

Tanner: ARWT ein Beispiel für Flexibilität und Leistungsfähigkeit.

Seit Beginn der Covid-19-Krise in Österreich hat das Amt für Rüstung und Wehrtechnik (ARWT) die Aufgabe der Maskenprüfung für öffentliche und private Auftraggeber übernommen. Dabei wurden in einem Schnellverfahren neue und wiederaufbereitete Schutzmasken getestet. Bisher wurden von sieben Mitarbeitern in 3.685 Arbeitsstunden für 413 Auftraggeber 3.526 Stichproben aus Lieferungen, Lagerbeständen oder Wiederaufbereitungsverfahren geprüft. ...  Lesen Sie mehr

Tirol: Fähnriche verstärken Assistenzeinsatz

Fähnrich Markus R. kann nun seinen Landsleuten helfen.

Neun Fähnriche der Theresianischen Militärakademie verstärken ab heute den Einsatz der Soldaten in Tirol. Obwohl die Corona-Maßnahmen immer weiter gelockert werden, bleiben in Tirol rund 270 Soldaten im Einsatz. Der Fokus des Einsatzes verschiebt sich jedoch immer weiter hin zur Verhinderung von illegaler Migration.  Lesen Sie mehr

Bundesheer unterstützt bei Gesundheitskontrollen am Flughafen Wien

Klaudia Tanner am Flughafen Wien-Schwechat.

Heute besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner die am Flughafen Wien-Schwechat im Kampf gegen Covid-19 eingesetzten Soldaten. Seit Montag, den 15. Juni, unterstützen nun 18 Soldaten der Garde unter der Leitung des Militärkommandos Burgenland die Gesundheitsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha, Niederösterreich. Aktuell landen am Flughafen täglich zwischen 30 und 40 Flugzeuge mit rund 2.500 Passagieren, Tendenz steigend.  Lesen Sie mehr

Covid-19: Fähnriche im Assistenzeinsatz an Österreichs Grenzen

Die Fähnriche waren als Zugs- oder Gruppenkommandanten eingesetzt.

Seit 18. Mai standen auch 31 Fähnriche des Jahrganges "Dragonerregiment 7" im Assistenzeinsatz; eingesetzt bei den Miliz-Jägerkompanien als Zugs- oder Gruppenkommandanten. Die Fähnriche erhielten damit eine ausgezeichnete Möglichkeit, ihr erlerntes Wissen zur Anwendung zu bringen und Erfahrungen zu sammeln.  Lesen Sie mehr

Covid-19 Einsatz: Verabschiedung der Milizsoldaten in Niederösterreich

Verabschiedung mit Kommandant des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 3.

Verabschiedung der seit 22. Mai im Einsatz stehenden Milizsoldatinnen und Milizsoldaten im Verantwortungsbereich des Militärkommandos Niederösterreich: Über 400 Soldatinnen und Soldaten der 1. Jägerkompanie des Jägerbataillons Niederösterreich, der Jägerkompanie Tulln und der Jägerkompanie Korneuburg überwachten die vergangenen Wochen die 417 Kilometer lange Staatsgrenze zu den Nachbarländern und führten im Auftrag der verantwortlichen ...  Lesen Sie mehr

Covid-19 Einsatz in Vorarlberg beendet: Auszeichnungen für Milizsoldaten

Gunther Hessel zeichnet Kompaniekommandant Stefan K. aus.

Am Montag beendeten die Milizsoldaten der 3. Kompanie des Jägerbataillons Vorarlberg ihren Einsatzpräsenzdienst. Für ihre Leistungen wurden sie mit der Einsatzmedaille des Österreichischen Bundesheeres ausgezeichnet. Landesrat Christian Gantner und Landespolizeidirektor Hans-Peter Ludescher bedankten sich bei den Soldaten.  Lesen Sie mehr

Corona: Geografie-Institut des Heeres kooperiert mit der deutschen Bundeswehr

Ein Mitarbeiter des Instituts an seinem Arbeitsplatz.

Während der Coronakrise stellte sich das Institut für Militärisches Geowesen als zuverlässiger Dienstleister für militärische Karten und Modelle heraus. Vor allem die medizinisch relevanten, georeferenzierten Produkte, die unter der Führung von Oberst Gerald Gnaser und der Qualitätssicherung von Wolfgang Wechselberger, entstehen, genießen bis über die Landesgrenzen hinaus hohes Ansehen.  Lesen Sie mehr

Covid-19: Militärseelsorge im Assistenzeinsatz

Militärkurat Oliver Hartl: Zuhören und Probleme ernst nehmen.

Die Militärseelsorge ist ein wesentlicher Teil im Österreichischen Bundesheer und wichtig für das Wohlbefinden und die psychische Stabilität der Soldatinnen und Soldaten.  Lesen Sie mehr

Stellungsstraßen heuer ohne Sommerpause

Die Stellungshäuser nehmen den Betrieb wieder voll auf.

Am Dienstag nehmen die Stellungshäuser des Österreichischen Bundesheeres ihren Betrieb wieder auf. Zum Schutz der jungen Stellungspflichtigen wurden Abläufe verändert und umfangreiche Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Als zusätzliche Serviceleistung bleiben sie heuer im Sommer durchgehend besetzt und führen Stellungen durch. Bis jetzt standen sie den jungen Stellungspflichtigen im Sommer für mehrere Wochen nicht zur Verfügung.  Lesen Sie mehr

"Ich war dabei": Aufschubpräsenzdiener erhalten T-Shirt

Brigadier Wagner und Bezirksvorsteher Prokop mit einem der Grundwehrdiener.

Als Dank und Anerkennung für die geleistete Unterstützung übergaben der Wiener Militärkommandant Brigadier Kurt Wagner und der Bezirksvorsteher des 16. Wiener Gemeindebezirkes Franz Prokop im Kommandogebäude FM Radetzky an zwölf Aufschubpräsenzdienern ein "Ich war dabei"-T-Shirt. Franz Prokop überreichte zudem Geschenke des Bezirkes.  Lesen Sie mehr

Covid-19-Einsatz in Kärnten: Eine Zwischenbilanz

Die 1. Kompanie des Jägerbataillons Kärnten steht seit 20. Mai im Einsatz.

Seit 18. Mai 2020 stehen in Kärnten auch Milizsoldaten im Einsatz in der Corona-Krise. Insgesamt kontrollieren hier über 250 Soldaten die Grenze zu Slowenien und Italien und unterstützen die Polizei sowie die Bezirkshauptmannschaften beim Grenzmanagement.  Lesen Sie mehr

Verteidigungsministerin Tanner bedankte sich bei 2.300 Aufschubpräsenzdienern

Ministerin Tanner überreichte Sportleibchen als Dankeschön.

Am Dienstag besuchte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner die Soldatinnen und Soldaten des Jägerbataillons 33 in Zwölfaxing, Niederösterreich. Im Rahmen des Truppenbesuches bedankte sich die Ministerin bei den rund 140 angetretenen Aufschubpräsenzdienern des Bataillons für ihre Einsatzbereitschaft. Dieser Dank erging stellvertretend für alle 2.300 Grundwehrdiener des Einrückungstermins Oktober 2019, deren Grundwehrdienst um drei Monate verlängert wurde. ...  Lesen Sie mehr

Vorarlberg: Soldaten mit Einsatzmedaille ausgezeichnet

Die Soldaten erhalten die Einsatzmedaille.

Am Montag wurden jene Soldaten, die im Rahmen der Corona-Krise in Vorarlberg im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz standen, mit der Einsatzmedaille des Österreichischen Bundesheeres ausgezeichnet. Dabei gab es viel Lob der Verantwortlichen.  Lesen Sie mehr

Ministerin Tanner überprüft Stellungsuntersuchungen unter Corona-Schutzmaßnahmen

Ministerin Tanner im Gespräch mit dem medizinischen Personal.

Am 16. März wurden wegen der damaligen Covid-19-Situation die Stellungsuntersuchungen ausgesetzt und die Stellungsstraßen vorübergehend geschlossen. Dadurch konnte eine mögliche Ansteckung zwischen den jungen Stellungspflichtigen und dem medizinischen Personal des Bundesheeres verhindert werden. Mit dieser Maßnahme setzte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner ein Zeichen der sozialen Verantwortung.  Lesen Sie mehr

  53 Artikel im Archiv

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit