Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Seit 15 Jahren Teil des Bundesheers: Soldatinnen im Porträt

Klagenfurt, 13. September 2013  - Seit 1998 stehen alle Karrierewege im Österreichischen Bundesheer auch für Frauen offen. Heute, 15 Jahre später, sind Soldatinnen ein gut integrierter und unverzichtbarer Bestandteil der Streitkräfte oder leisten ihren Beitrag in der Miliz. Grund genug, einige von ihnen kurz vorzustellen.

Wachtmeister Karin Seifried

Nach ihrem Lehrabschluss im Gastgewerbe arbeitete sich Karin Seifried in jungen Jahren mit viel Eifer und Ehrgeiz bis zur Oberkellnerin hoch; in einem Kärntner Gasthof "kommandierte" sie bereits 1995 sieben Mitarbeiter. Im Jahr 2005 entschied sich Seifried für eine Karriere beim Heer: Die sportliche Kärntnerin meldete sich zur Eignungsprüfung und bestand diese auf Anhieb.

Anschließend rückte Seifried beim Artillerieregiment 2 in Klagenfurt ein und begann die Unteroffizierslaufbahn. Nach erfolgreichem Chargenkurs in Tirol und ihrer Ausbildung zum Unteroffizier musterte sie 2007 in Enns als Wachtmeister aus.

Als ausgebildete Fernmelderin ist Seifried als Kommandant eines Datenfunktrupps bei der 7. Jägerbrigade in Klagenfurt eingesetzt. Sie ist verantwortlich für die Kommunikation zwischen der Brigade und sämtlichen Kompanien. Dabei unterstehen ihr zwei Funk-Spezialisten.

Ihr Interesse an Neuem führte sie unter anderem in zwei Auslandseinsätze; auf den Golan und in den Kosovo. "Beim Bundesheer kann ich mein Hobby Sport mit einer umfassenden technischen Ausbildung optimal verbinden", so Karin Seifried.

Die kommunikative Frau Wachtmeister ist als Frauenbeauftragte auch für die Belange der weiblichen Soldaten des Stabsbataillons 7 zuständig. Karin Seifried lebt in einer Lebensgemeinschaft mit einem Kärntner Soldaten und ist Mutter einer vierjährigen Tochter.

Wachtmeister Karin Seifried.

Wachtmeister Karin Seifried.

Wachtmeister Seifried sorgt für die Kommunikation zwischen der Brigade und sämtlichen Kompanien.

Wachtmeister Seifried sorgt für die Kommunikation zwischen der Brigade und sämtlichen Kompanien.

Karin Seifried kommandiert einen Funktrupp.

Karin Seifried kommandiert einen Funktrupp.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit