Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 10. Juli 2002

Europa Cup 2002 im Militärischen Fünfkampf=

(Maria-Theresien-Turnier)****

Hitzeschlacht auf der Hindernisbahn.

Bei wolkenlosem Himmel und strahlendem Sonnenschein, dafür aber auch bei großer Hitze maßen sich die Militärsportler auf der Hindernisbahn im Akademiepark. Trotz dieses Umstandes gab es einige harte Duelle und es wurden teilweise recht beachtliche Zeiten erreicht.

In diesem Teilbewerb konnten sich die Österreicher behaupten, denn fünf plazierten sich unter den ersten 15. Sieger im Hindernislauf wurden ex aequo der Syrer Staff Sergeant Jamal Hamadeh und der Österreicher Wachtmeister Günter Kaiser mit einer Zeit von 2:17,0, die ihnen je 1161,0 Punkte einbrachte. Der dritte Platz ging mit nur 0,7 Sekunden Rückstand an Fenrich Oystein Sylta, Norwegen. Die weiteren Österreicher belegten die Plätze 4 (Korporal Stefano Palma), 7 (Korporal Thomas Jerey), 10 (Stabswachtmeister Manfred Malle), 14 (Korporal Bernd Haidacher), 37 (Zugsführer Reinhard Kiefer), 39 (Wachtmeister Andreas Müllauer) und 59 (Gefreiter Bernd Schnabl).

Mit ihren guten Plazierungen schafften die Österreicher auch den Mannschaftssieg (4530,6 Punkte) vor Syrien, einem starken Gegner (4410,2 Pkt.), und Norwegen (4359,8 Pkt.).

Österreich liegt in Führung.

Führender nach den ersten zwei Bewerben ist der Norweger Oystein Sylta mit 2268,1 Punkten, gefolgt von den Österreichern Günter Kaiser (2266,9 Pkt.) und Stefano Palma (2252,7 Pkt.). In der Mannschaftswertung liegt das Team Österreich mit 8929,6 Punkten an der Spitze, gefolgt von Norwegen (8688,8 Pkt.) und Syrien (8627,2 Pkt.).

Das Maria-Theresien-Turnier wird mit dem Hindernisschwimmen fortgesetzt, welches ebenfalls spannend zu werden verspricht.

Wiener Neustadt, 10. 07. 02 Dr. Schuberth, Vzlt

Europa Cup 2002 im Militärischen Fünfkampf – Presse- und Informationsstelle
Daun-Kaserne, 2700 Wiener Neustadt, Tel.: 02622/381 2536, Fax: 02622/381 1783
e-mail: cism-ipst@aon.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit