Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 22. Oktober 2003

Partnerschaft für den Frieden - Internationale Arbeitssitzung in Graz!=

Das Kommando Internationale Einsätze in Graz, wird seinem Ruf als Kompetenzzentrum für internationale Aufgaben und Angelegenheiten voll gerecht. Teilnehmer aus 24 Nationen, von Albanien bis Usbekistan, treffen sich vom 20. bis 23. Oktober 2003, im Rahmen eines PfP (Partnerschaft für den Frieden) Training and Education Workshops in Graz.****

Dieses Treffen, welches vom Kommando Internationale Einsätze ausgerichtet wird, dient vor allem dem gegenseitigen Erfahrungsaustausch.
So sollen vor allem:
- Maßnahmen zur Verbesserung und Vereinheitlichung der Ausbildungsinfrastruktur,
- Erfahrungen im Hinblick der Aus- und Weiterbildung der Soldaten,
- die Einführung und Intensivierung von e-learning,
- die rasche und flächendeckende Verbreitung von technischen Neuheiten,
- die Harmonisierung von Ausbildung und Training,
- sowie das Erkennen von zukünftigen Trends und die Erarbeitung möglicher weiterer
gemeinsamer Vorgangsweisen, besprochen und erarbeitet werden.
Für den Inhalt dieser Arbeitstagung ist das NATO/ACT (Allied Command Transformation) mit Sitz in NORFOLK, VIRGINIA, USA verantwortlich.
Neben dem Verteidigungsministertreffen, welches am 23. bis 24. Oktober 2003 in Graz tagt, ist dies die zweite Großveranstaltung mit internationaler Beteiligung, welche in dieser Woche in Graz stattfindet.
Graz als Kulturhauptstadt bietet sich zudem an, einer großen Anzahl von hochrangig ausländischen Gästen ein interessantes Rahmenprogramm zu präsentieren,
der Presseoffizier Kommando Internationale Einsätze, Karl Krainer, Major.nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit