Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Tag der Sicherheit" in der Martin-Kaserne

Eisenstadt, 14. September 2019  - Im Beisein von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz und Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser präsentierten 25 Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen ihr Leistungsspektrum und stellten eindrucksvoll ihre Arbeit ca.4.700 Besuchern, in der Eisenstädter Martin-Kaserne zur Schau.

Die größte Leistungsschau des Landes

Die Leistungsschau findet jedes Jahr abwechselnd in einer anderen burgenländischen Kaserne statt. "Es ist für uns eine Ehre und eine Auszeichnung, Gastgeber zu sein", sagte Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser und ergänzte: "Es ist nicht selbstverständlich, dass sich das Land so sehr für Sicherheit einsetzt. Es spricht auf jeden Fall für das politische Engagement, dass so viele Einsatzorganisationen präsent sind. Es sind alle Einsatzorganisationen vertreten, da findet jeder Besonderheiten, die ihn interessieren. Ich glaube, dass es wichtig ist, der Bevölkerung einen nahen Zugang zu jenen Personen und Organisationen zu ermöglichen, die tagtäglich für ihre Sicherheit sorgen.“

Doskozil: "Freiwillige sind wichtige Stütze des Landes"

In den Hilfs- und Rettungsorganisationen leisten tausende Freiwillige hervorragende Arbeit, betonte Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Für ihn sind die Freiwilligen eine wichtige Stütze des Landes: "Das ist nicht nur ein Selbstzweck, der hier stattfindet. Diese freiwilligen Leistungen werden für unsere Bevölkerung erbracht, werden für die Mitmenschen erbracht. Das ist aus meiner Sicht das wichtigste und das höchste Gut einer funktionierenden Gesellschaft."

Burgenland zählt zu den sichersten Bundesländern

Das Burgenland zähle zu den sichersten Bundesländern, sagte Landeshauptmannstellvertreter und Sicherheitsreferent Johann Tschürtz in seiner Rede. Die Sicherheit im Land sei auch deshalb gewährleistet, so Tschürtz, weil die Einsatzorganisationen vorbildlich zusammenarbeiten.

Programm

Ein Konzert der Militärmusik Burgenland, eine gemeinsame Diensthundevorführung der Österreichischen Rettungshundebrigade, des Bundesheeres  und der Diensthundestaffel des Zolls, sowie auch eine kombinierte Einsatzübung der Blaulichtorganisationen Feuerwehr, Rotes Kreuz und Samariterbund, waren nur einige Programmpunkte die den Besuchern geboten wurden.

Tag der Schulen 2019

Am Freitag, den 13. September fand vorgestaffelt der "Tag der Schulen“ statt, den 14 Klassen mit rund 360 Schüler besuchten. Dabei konnten sich die Mutigen am Überschlagsimulator des ÖAMTC, dem Kletterturm oder den E-Bike-Simulator der Naturfreunde Burgenland versuchen. Sicherheit ist eine wichtige Basis für ein gutes Leben. Das Burgenland zählt zu den sichersten Bundesländern in Österreich, was nicht zuletzt an dem außerordentlichen Einsatz der Rettungs-, Hilfs- und Einsatzorganisationen liegt.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Burgenland

Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser eröffnete den Tag der Sicherheit 2019.

Militärkommandant Brigadier Gernot Gasser eröffnete den Tag der Sicherheit 2019.

Diensthundevorführung der Österreichischen Rettungshundebrigade.

Diensthundevorführung der Österreichischen Rettungshundebrigade.

Eisenstadts Bürgermeister Thomas Steiner und 2. Landtagspräsidenten Ing. Rudolf Strommer mit Angehörigen der Feuerwehr.

Eisenstadts Bürgermeister Thomas Steiner und 2. Landtagspräsidenten Ing. Rudolf Strommer mit Angehörigen der Feuerwehr.

Doskozil, Tschürtz und Gasser beim Stand der Österreichischen Wasserrettung.

Doskozil, Tschürtz und Gasser beim Stand der Österreichischen Wasserrettung.

Ein Rottweiler vom Militärhundezentrum im Einsatz.

Ein Rottweiler vom Militärhundezentrum im Einsatz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit