Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Ready for the competition" - Bundesheer unterstützt IBU Biathlon Weltcup 2019

Truppenübungsplatz Hochfilzen, 13. Dezember 2019  - Der Biathlon-Weltcup gastiert von 13. bis 15. Dezember in Hochfilzen. Das Wettkampfgelände mit Schießplatz, Stadion und Loipe befindet sich am Truppenübungsplatz Hochfilzen. Die Organisation dieses Events ist eine große Aufgabe: für das Organisationskomitee des Heeressportvereines und die Unterstützungskräfte des Bundesheeres.

Unterstützung durch das Bundesheer

Drei Wochen dauerte die unmittelbare Vorbereitung: Mithilfe beim Tribünenaufbau, Schneeräumung, Versorgung, Verkehrsleitung und die militärische Sicherheit. Alle Vorbereitungsarbeiten erfolgten friktionsfrei. "Als Team arbeiten wir schon viele Jahre erfolgreich mit dem Veranstalter, dem Heeressportverein zusammen", so Oberst Thomas Abfalter, stellvertretender  Kommandant des Truppenübungsplatzes und verantwortlich für die Unterstützungskräfte des Bundesheeres.

Sportlicher Großevent in Hochfilzen

Chef des Organisationskomitees ist Franz Berger: "Wir erwarten 290 Biathleten zu den Bewerben, 150 Herren und 140 Damen, aus 32 Ländern und dazu noch 250 Betreuer." Franz Berger, der auch als Vizeleutnant beim Bundesheer am Truppenübungsplatz Hochfilzen arbeitet, kann neben den Unterstützungskräften des Bundesheeres auch auf eine große Anzahl an erfahrenen freiwilligen Mitarbeitern zählen.

Großes Medieninteresse

Die Erwartungen an die Sportler sind hoch: Biathlon steht im absolut steigenden Interesse des wintersportbegeisterten Publikums. Das zeigt auch die Anzahl an nationalen und internationalen Medienmitarbeitern: 100 Journalisten sind vor Ort am Truppenübungsplatz und werden weltweit berichten. Der Truppenübungsplatz Hochfilzen jedenfalls ist "ready for the competition!"

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Das Training und die finalen Vorbereitungen für den IBU Biathlon Weltcup 2019 sind im vollen Gange.

Das Training und die finalen Vorbereitungen für den IBU Biathlon Weltcup 2019 sind im vollen Gange.

Seit drei Wochen unterstützen Soldaten des Bundesheeres bei den Vorbereitungen dieses großen Sportevents.

Seit drei Wochen unterstützen Soldaten des Bundesheeres bei den Vorbereitungen dieses großen Sportevents.

Training der internationalen Biathleten im Biathlonstadion Hochfilzen.

Training der internationalen Biathleten im Biathlonstadion Hochfilzen.

Soldaten der Militärstreife und die geschützten Fahrzeuge "Husar" - auch die Sicherheit wird bei einem derartigen Sportevent groß geschrieben.

Soldaten der Militärstreife und die geschützten Fahrzeuge "Husar" - auch die Sicherheit wird bei einem derartigen Sportevent groß geschrieben.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit