Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Erlös des Salzburger Offiziersball für soziale Zwecke

Eugendorf, Salzburg, 23. Jänner 2020  - Die Offiziere der Garnison Salzburg laden alljährlich in der Ballsaison zum traditionellen Offiziersball in die Salzburger Schwarzenberg-Kaserne. Trotz stärkster Konkurrenz an Ballveranstaltungen in der Landeshauptstadt hat sich der Salzburger Offiziersball einen Platz als ein "Highlight" in der Salzburger Ballsaison reserviert. Über 800 Gäste aus dem In- und Ausland ließen sich vergangenes Jahr im Jänner 2019 die Gelegenheit nicht nehmen, das Fest zu besuchen.

Traditionell spendet das Militärkommando Salzburg den Erlös der Veranstaltung alljährlich für karitative Zwecke an mehrere soziale Institutionen um auf diesem Wege den Menschen, die Hilfe zu bringen, welche sie am dringendsten benötigen.

Spendenübergabe an das Konradinum Salzburg

Der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, freute sich, einen Teil des Erlöses vom Salzburger Offiziersball 2019 in der Höhe von 2.000 Euro heute an den Vorstand des Salzburger Konradinums zu übergeben.

Mit der Spendensumme können zwar nicht große Investitionen des Heimbetriebs abgedeckt werden, aber dafür den Heimbewohnern kleine Momente der Freude geschenkt oder dringende Beschaffungen mitfinanziert werden. Somit kommt die Spendensumme direkt bei den Menschen an, die im Wohn- und Pflegeheim betreut werden. Die Leiterin des Konradinums, Andrea Huber, bedankte sich von Herzen für die Spende und die jahrelange Unterstützung der karitativen Institution seitens des Militärkommando Salzburg.  

 "Das Bundesheer steht für Schutz und Hilfe und das Militärkommando Salzburg hilft immer gerne mit Spenden zugunsten wohltätiger Zwecke", so der Militärkommandant von Salzburg, Brigadier Anton Waldner, bei der offiziellen Scheckübergabe.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Leiterin des Konradinums, Andrea Huber, der Salzburger Militärkommandant Brigadier Anton Waldner, die Pflegedienstleiterin des Konradinums, Gabriele Teufl.

Die Leiterin des Konradinums, Andrea Huber, der Salzburger Militärkommandant Brigadier Anton Waldner, die Pflegedienstleiterin des Konradinums, Gabriele Teufl.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit