Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Tanner zur Causa Eurofighter: "Airbus wird mich noch kennenlernen"

Wien, 13. Februar 2020  - In einem Pressestatement nahm Verteidigungsministerin Klaudia Tanner am Donnerstag Stellung zur Causa Eurofighter. Der Druck durch das Verteidigungsministerium, so Tanner, zeige bereits Wirkung, denn: "Vor wenigen Stunden hat sich Airbus bei uns gemeldet."

Vollumfassende Kooperation und Aufklärung 

Bereits mehrfach sei vonseiten des Konzerns vollumfassende Kooperation und endgültige Aufklärung zugesichert worden, so die Ministerin. "Und ich erwarte mir das auch, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft, wenn es um Personen und um Organisationen geht, die - offenbar oder angeblich - Zuwendungen erhalten haben."

Wiedergutmachung

Tanner: "Airbus wird mich noch kennenlernen. Ich fordere mit Nachdruck endgültig Wiedergutmachung. Nach 17 Jahren haben sich die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler endlich Wahrheit und Klarheit verdient." Denn diese seien schließlich die wahren Geschädigten. Es könne nicht sein, dass in anderen Staaten bereits Wiedergutmachung geleistet wurde, und in Österreich nicht.

Tanner: "Für die weitere Vorgehensweise liegen alle Optionen am Tisch, auch der Ausstieg aus dem Vertrag."

Tanner: "Für die weitere Vorgehensweise liegen alle Optionen am Tisch, auch der Ausstieg aus dem Vertrag."

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit