Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Ministerin Tanner besuchte die Stellungskommission in St. Pölten

St. Pölten, 18. Februar 2020  - Verteidigungsministerin Klaudia Tanner besuchte am Dienstag die Stellungskommission in St. Pölten. Durch Investitionen in den letzten Jahren zählt sie heute zu einer der modernsten in ganz Österreich. Vor Ort machte sich die Bundesministerin persönlich ein Bild von den verschiedensten Stationen und Untersuchungen.

"Erste militärische Einrichtung für angehende Soldaten" 

"Die Stellungsstraße ist die erste militärische Einrichtung, die der angehende Soldat kennenlernt. Daher ist ein moderner, zuvorkommender Umgang mit unseren Stellungspflichtigen unbedingt anzustreben", so Verteidigungsministerin Tanner.

Stärken und Schwächen erkennen

Ab dem 17. Geburtstag sind männliche österreichische Staatsbürger stellungspflichtig. Die Stellung dient dazu, die psychischen und physischen Stärken und Schwächen zu erkennen. So können die Stellungspflichtigen den Grundwehrdienst in einer ihren Fähigkeiten entsprechenden Funktion ableisten.

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner im Gespräch mit einem Stellungspflichtigen...

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner im Gespräch mit einem Stellungspflichtigen...

...und mit dem Personal der Stellungskommission.

...und mit dem Personal der Stellungskommission.

Tanner in St. Pölten: "Ein moderner, zuvorkommender Umgang mit unseren Stellungspflichtigen ist unbedingt anzustreben."

Tanner in St. Pölten: "Ein moderner, zuvorkommender Umgang mit unseren Stellungspflichtigen ist unbedingt anzustreben."

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit