Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Luxemburger trainieren unter winterlichen Verhältnissen

Trupenübungsplatz Wattener Lizum, 19. Februar 2007  - Bereits zum dritten Mal kamen Soldaten aus Luxemburg zur Winterkampfausbildung nach Österreich. Von 5. - 16. Februar Februar absolvierten 66 Soldaten der D-Kompanie diesen sehr fordernden Kurs in der Wattener Lizum.

Rasch zu guten Schifahrern ausgebildet

Zusammen mit gebirgserfahrenen Ausbildern der Jägerbataillone 24 und 26 organisierte Oberstleutnant Franz Krug von der Jägerschule diesen Ausbildungsgang. In den ersten Tagen musste die Bewegung auf Schiern erlernt werden. Dabei war die Ausstattung der Soldaten mit modernen Erprobungs-Tourenschischuhen sehr hilfreich.

Die sportlichen Soldaten erlernten das Bewegen auf Schiern und Schneeschuhen in kürzester Zeit. In kleinen Gefechtsübungen wurde das Erlernte dann in die Praxis umgesetzt. Höhepunkt der ersten Woche war jedoch der Aufstieg auf die Mölser Sonnenspitze und die Graue Wand, zwei Gipfel im Bereich der Wattener Lizum.

Training für Afghanistan

In der zweiten Woche überraschte die Luxemburgischen Soldaten ein Schneesturm und arktische Temparaturen. Besonders das Gefechtsschießen stellte für alle Teilnehmer unter derartigen Bedingungen eine besondere Herausforderung dar.

Nach einer Nacht in einem Schneebiwak stand ein weiterer Gipfel der Region, das Schispitzl, auf dem Programm. Beim Abschlussmarsch am letzten Tag wurde auf mehreren Stationen das erlernten nochmals überprüft.

Einige der Luxemburger Soldaten werden die Ausbildung in Österreich bald für den Einsatz benötigen: Sie sind für das ISAF-Kontigent in Afghanistan vorgesehen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Aufstieg zum Schispitzl

Aufstieg zum Schispitzl

Gipfelsieg auf dem Schispitzl

Gipfelsieg auf dem Schispitzl

Das Bergen eines verletzten Kameraden muss gelernt sein

Das Bergen eines verletzten Kameraden muss gelernt sein

Ein "Bärenhang" als Überraschung zum Abschluss des Kurses

Ein "Bärenhang" als Überraschung zum Abschluss des Kurses

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz