Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärkommando OÖ besuchte die voestalpine AG

Linz, 26. März 2007  - Auf Einladung von Vorstandsdirektor Alfred Düsing besuchte Militärkommandant Generalmajor Kurt Raffetseder mit einer Abordnung die voestalpine AG in Linz.

Österreichischer Konzern

Die voestalpine AG ist ein führender europäischer Verarbeitungskonzern mit eigener Stahlbasis und Sitz in Österreich. Die vier Divisionen - Stahl, Bahnsysteme, Automotive und Profilform - besetzen in ihren Märkten jeweils Top-Positionen. Dabei erwirtschaftet das Topunternehmen mit weltweit knapp 25.000 Mitarbeitern ca. 6,5 Milliarden Euro Umsatz und einen Gewinn von 732 Millionen Euro.

An der Wiener Börse

Seit 1995 notiert die voestalpine AG an der Wiener Börse. 46 Prozent des zur Gänze privatisierten Unternehmens werden von österreichischen Anlegern gehalten. Knapp ein Viertel der Aktien entfallen auf Investoren in Nordamerika, 17 Prozent auf Aktionäre in der Europäischen Union - allen voran Großbritannien und Deutschland.

Qualität vor Quantität

Mehr als 10 Prozent der voestalpine AG befinden sich im Eigentum der Mitarbeiter. "Qualität hat Vorrang vor der Quantität", meint Vorstandsdirektor Düsing in seinen Ausführungen, "besonders wichtig ist uns die Herstellung von höherfesten Stähle!"

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Oberösterreich

Vorstandsdirektor Alfred Düsing...

Vorstandsdirektor Alfred Düsing...

...erhielt von Generalmajor Kurt Raffetseder ein Erinnerungsgeschenk.

...erhielt von Generalmajor Kurt Raffetseder ein Erinnerungsgeschenk.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz