Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Bundespräsident besucht das Abwehramt

Wien, 04. Mai 2012  - Am Freitag besuchte Bundespräsident Heinz Fischer das Abwehramt, einen der beiden Nachrichtendienste des Österreichischen Bundesheeres. Bei mehreren Präsentationen konnte er sich vom umfangreichen Aufgabenspektrum des Amtes überzeugen.

Leitbild

Als Höhepunkt für die Mitarbeiter des Abwehramtes setzte Fischer den offiziellen Schlusspunkt unter den Leitbildprozess. Dieser war notwendig geworden, weil sich das Amt seit seiner Gründung im Jahr 1985 von einem reinen Inlandsnachrichtendienst zu einer umfassenden und ihn nahezu allen Einsatzgebieten des Bundesheeres agierenden Sicherheitsorganisation weiterentwickelt hat.

Arbeit wird geschätzt

Zum Abschluss seines Besuches stellte Bundespräsident Fischer fest, dass er die Arbeit des Abwehramtes sehr schätze. Den Mitarbeitern wünschte er weiterhin alles Gute.

Der Leiter des Abwehramtes, Generalmajor Anton Oschep, mit Bundespräsident Heinz Fischer vor dem neuen Logo des Amtes.

Der Leiter des Abwehramtes, Generalmajor Anton Oschep, mit Bundespräsident Heinz Fischer vor dem neuen Logo des Amtes.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt