Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Gedenken an den März 1938: Kranzniederlegung mit Verteidigungsminister Klug

Wien, 12. März 2013  - Verteidigungsminister Gerald Klug und das Österreichische Bundesheer gedachten heute den unheilvollen Ereignissen des 12. März 1938: Vor 75 Jahren erfolgte der "Anschluss" Österreichs an Nazi-Deutschland. Um diesen dunklen Teil der Geschichte in Erinnerung zu rufen, legte der Minister im Weiheraum im äußeren Burgtor des Wiener Heldenplatzes einen Kranz nieder.

Ehrenformation der Garde

An der Kranzniederlegung, die zum ersten Mal im Gedenken an die Ereignisse des Jahres 1938 stattfand, nahmen auch die Führungsspitze des Bundesheeres und eine Ehrenformation der Garde teil.

Minister bei weiteren Veranstaltungen

Verteidigungsminister Gerald Klug hatte zuvor auch an Gedenkveranstaltungen am Helmut-Zilk-Platz und in der Hofburg teilgenommen.

Minister Klug bei der Kranzniederlegung.

Minister Klug bei der Kranzniederlegung.

An der Gedenkveranstaltung nahm auch die Führungsspitze des Bundesheeres teil.

An der Gedenkveranstaltung nahm auch die Führungsspitze des Bundesheeres teil.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt