Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Übergabe von Gemälden mit Portraits österreichischer Bundespräsidenten

Wien, 15. Oktober 2003  - Die Herbergssuche einer ganz besonderen Gemäldereihe ging am 14. Oktober 2003 offiziell zu Ende. Es handelt sich dabei um Porträts der verstorbenen Bundespräsidenten der Zweiten Republik: Dr. Karl Renner, Dr. h.c. Theodor Körner, Dr. Adolf Schärf, Franz Jonas und Dr. Rudolf Kirchschläger.

Diese, seinerzeit vom Österreichischen Olympischen Comité (ÖOC) in Auftrag gegebenen und für die Republik Österreich und ihre jüngere Geschichte äußerst bedeutsamen Bilder, fanden im Heeresgeschichtlichen Museum nun ein würdiges Zuhause.

Im Kreise prominenter Vertreter und Würdenträger des öffentlichen Lebens aus den Bereichen Politik, Kultur, Medien und Militär wurden die Bilder Dienstag Abend dem Heeresgeschichtlichen Museum feierlich überantwortet.

Der Vorsitzende des Österreichischen Olympischen Komitees, Leo Wallner.

Der Vorsitzende des Österreichischen Olympischen Komitees, Leo Wallner.

Verteidigungsminister Günther Platter.

Verteidigungsminister Günther Platter.

v.l.n.r.: Leo Wallner, Günther Platter, Manfried Rauchensteiner, Helmut Zilk

v.l.n.r.: Leo Wallner, Günther Platter, Manfried Rauchensteiner, Helmut Zilk

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz