Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Hohe Auszeichnung für österreichischen Offizier in Belgien

Mons, 03. Februar 2016  - Eine Auszeichnung der besonderen Art erhielt Major Daniel Wurm. Er arbeitet als Stabsoffizier im "Special Operations Headquarters" der NATO im belgischen Mons.

Ehrenkreuz der Bundeswehr

Der deutsche Brigadegeneral Reinhard Kuhn verlieh dem Österreicher eine der höchsten Auszeichnungen des deutschen Militärs: das Ehrenkreuz der Bundeswehr in Silber. Wurm erhielt das Ehrenzeichen im Beisein von Generalleutnant Marshall B. Webb, Kommandant des "Special Operations Headquarters" und Generalleutnant Günter Höfler, Leiter der österreichischen Militärvertretung Brüssel.

Federführend für die Weiterentwicklung des Hauptquartiers

Die Weiterentwicklung des NATO-Gefechtsstandes in Belgien sei unter der Federführung von Major Wurm entscheidend vorangetrieben worden. Durch die konzeptionelle Aufbereitung in Bezug auf die logistischen Grundlagen sowie die Ausstattung mit Führungsmitteln habe der österreichische Offizier maßgeblich zu dieser Weiterentwicklung beigetragen, so Wurms Vorgesetzte.

Einsatz in Afghanistan

Wurm überzeugte in seiner Arbeit aber nicht nur theoretisch, er plante und organisierte zahlreiche Übungen und fungierte weiters auch als Leiter des Gefechtsstandes. Darüber hinaus hat er auch im Herbst 2014 im afghanischen Kabul hervorragende Arbeit geleistet.

Anerkennung

Welchen hohen Stellenwert die Verleihung dieses Ehrenzeichens hat, zeigt die Tatsache, dass die Auszeichnung nur sehr wenigen ausländischen Soldaten zu Teil wird. Die Verleihung des Ehrenkreuzes muss des Weiteren auch durch eine eigens dafür eingeführte Kommission geprüft und genehmigt werden.

NATO, BW-Ehrenkreuz

NATO, BW-Ehrenkreuz

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt