Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung in Tulln

Tulln, 30. November 2018  - In der niederösterreichischen Landes-Feuerwehrschule fand die feierlichen Angelobung von 146 Kaderanwärtern und Rekruten der Einrückungstermine September bis November 2018 statt. Vor Beginn der Angelobung gab es eine gemeinsame Geräteschau mit der Feuerwehr, Polizei, Rettung und dem Heerespersonalamt. Die Gäste und Soldaten wurden mit einer Kostprobe aus der Feldküche versorgt, um den eisigen Temperaturen zu trotzen.

Rekruten und Berufssoldaten traten gemeinsam an

Ihre allgemeine Basisausbildung haben die meisten der jungen Soldaten  in Langenlebarn absolviert. Angetreten waren aber auch Rekruten der Theresianischen Militärakademie aus Wr. Neustadt und des Jägerbataillons 12 aus Amstetten. Sie leisteten das Treuegelöbnis gemeinsam mit Kaderanwärtern, die eine Laufbahn als Unteroffizier oder Offizier anstreben.

Die anspruchsvolle Kaderanwärterausbildung startete im September und wird noch bis Jänner an der Lehrkompanie Langenlebarn durchgeführt. Danach erhalten die 65 Kaderanwärter an den Waffenschulen ihre Fachausbildung.

Dank für Entscheidung zum Wehrdienst

Landtagsabgeordneter  Heinreichsberger berichtete von seiner eigenen Wehrdienstzeit und erklärte den Rekruten, dass sie eine spannende Zeit mit Kameraden erleben werden, bei der auch Freundschaften für das Leben geschlossen werden. General Brieger erinnerte an die Volksbefragung über die Wehrpflicht und dankte den Rekruten ausdrücklich für ihre Entscheidung, den Wehrdienst zu leisten bzw. sich als Kadersoldat in den Dienst der Landesverteidigung zu stellen.

Auch der Garnisonskommandant, Oberstleutnant Kraft, dankte den Soldaten und wünschte den Rekruten und Kaderanwärtern alles Gute für ihre berufliche und private Laufbahn. Zum Ausklang spielte die Militärmusik Niederösterreich den "Großen Österreichischen Zapfenstreich".

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Niederösterreich

Das Sprechen des Treuegelöbnisses war der Höhepunkt der Angelobung.

Das Sprechen des Treuegelöbnisses war der Höhepunkt der Angelobung.

General Brieger würdigte die Entscheidung für den Wehrdienst.

General Brieger würdigte die Entscheidung für den Wehrdienst.

Landtagsabgeordneter Heinreichsberger betonte die Kameradschaft unter Soldaten.

Landtagsabgeordneter Heinreichsberger betonte die Kameradschaft unter Soldaten.

Die Landesfeuerwehrschule bildete den Rahmen der Veranstaltung.

Die Landesfeuerwehrschule bildete den Rahmen der Veranstaltung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz