Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

100 Jahre Militärbergführer - Fotogalerien

  • Abschluss eines gelungenen Jubiläums Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Eine militärhistorische Einweisung auf der Haus-Alm am Plöckenpass bildete den Abschluss der 4-tägigen Jubiläumsveranstaltung "100 Jahre Militärbergführer - 50 Jahre Heeresbergführer"
  • Enthüllung einer Gedenktafel am Plöckenpass Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Einer der Höhepunkte der Jubiläumsfeiern zu "100 Jahre Militärbergführer - 50 Jahre Heeresbergführer" war die Begehung einer militärhistorischen Route mit Enthüllung und Segnung einer Gedenktafel im ehemaligen Kampfgebiet des Ersten Weltkrieges am Plöckenpass.
  • Feierliche Eröffnung "100 Jahre Militärbergführer" Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Militärbergführer - 50 Jahre Heeresbergführer" fand vor dem Rathaus in Kötschach-Mauthen die feierliche Eröffnung der Festveranstaltungen statt.
  • Die Ausbildung heute Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Bis heute wurde das Training der Alpin-Spezialisten ständig weiterentwickelt und den neuen Ansprüchen angepasst. Dadurch sind die Bergführer des Österreichischen Bundesheeres jederzeit weltweit einsetzbar.
  • Der Alpindienst im Bundesheer von 1955 - 1995 Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Auch das Bundesheer der 2. Republik setzte die Tradition fort und bildete Heeresbergführer als Spezialisten für Einsätze im Hochgebirge aus.
  • Die Anfänge der militärischen Bergführer Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen
    Schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts verließen sich österreichische Soldaten im Gebirge auf die qualifizierte Führung durch Militärbergführer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz