Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Roll-Out der ersten Hercules- Transportmaschine

Wien, 21. März 2003  - Heute wurde die erste C-130 Hercules offiziell am Fliegerhorst Vogler in Hörsching in Dienst gestellt. Erstmals in der Geschichte der zweiten Republik verfügt das österreichische Bundesheer somit über eigene Lufttransportkapazität.

Bei dem militärischen Festakt präsentierte der Kommandant des Fliegerregimentes 3, Oberst Andreas Putz, seinen Verband, der die Heimatbasis der drei Transportmaschinen sein wird. Anschließend erfolgte die Übergabe des Bordbuches durch Bundesminister Platter an den Regimentskommandanten.

Rund 80 Staaten der Erde benutzen die C-130 Hercules für Tranportaufgaben. Mit den vier Propeller-Triebwerken und einer Leistung von rund 4.910 Wellen-PS erreicht die Hercules eine Geschwindigkeit von 555 km/h. Das Flugzeug kann 20.411 kg Nutzlast oder 92 Passagiere bzw. 64 Fallschirmspringer transportieren. Die C-130 zeichnet sich vor allem durch Zuverlässigkeit, Robustheit und ein vielfältiges Verwendungsspektrum aus.

Folgende Einsatzmöglichkeiten, gereiht nach Prioritäten, sind vorgesehen:

  • Evakuierung von im Ausland befindlichen Personen und Material im militärischen und zivilen Bereich (Auslandskontingente des Bundesheeres, Botschaftsangehörige, etc.)
  • Entsendung von Kontingenten bei Auslands- und Katastrophen- bzw. Hilfeleistungseinsätzen (z. B.: Erdbeben in der Türkei oder Auslandseinsatz in Afghanistan)
  • Anschlussversorgung der im Ausland befindlichen Kontingente.
Die Hercules C-130 im Flug.

Die Hercules C-130 im Flug.

Landung der ersten Maschine am 20. März in Hörsching.

Landung der ersten Maschine am 20. März in Hörsching.

Die erste österreichische Maschine am Flughafen in Linz-Hörsching.

Die erste österreichische Maschine am Flughafen in Linz-Hörsching.

Platter bei der Rede anlässlich des Hercules Roll-Outs.

Platter bei der Rede anlässlich des Hercules Roll-Outs.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz