Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Die Truppe ist das Herz des Bundesheeres

Wiener Heldenplatz, 22. Oktober 2007  - Bei der Pressekonferenz zum Nationalfeiertag 2007 bekannte sich Verteidigungsminister Mag. Norbert Darabos zu 100 Prozent zur Österreichischen Neutralität und erinnerte an den 26. Oktober 1955. Neutralität bedeutet die Verteidigung des eigenen Territoriums, Katastrophenschutz, die Grenzsicherung an der Schengen Außengrenze und Friedenssicherung im Rahmen der Beschlüsse der Vereinten Nationen.

Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP)

Darabos sieht in der Beteiligung an der Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik der EU keinen Widerspruch zur Neutralität und prüft zurzeit den Humanitären Einsatz des Bundesheeres im Tschad. Auch an den „Battle Groups“ (Kriseninterventionstruppen) der EU wird das Bundesheer ab 2011 oder 2012 teilnehmen.

Themeninseln

Der Militärkommandant von Wien, Brigadier Franz Reißner, erläuterte das neue Konzept der größten Militärschau des Landes. „Wir zeigen heuer die Aufgaben des Bundesheeres in Themeninseln. Die Themen unser Beitrag zur europäischen Sicherheitspolitik, Inlandseinsätze, Internationale Einsätze, Arbeitgeber Bundesheer, Bildung und Weiterbildung, Sport im Heer, Medien und Gerät der Zukunft.“

Black Hawk

Die Landung der ersten Hubschrauber am Heldenplatz wirbelte eine Menge Staub auf und zog zahlreiche Schaulustige an. Pünktlich um 1100 Uhr flogen eine Agusta Bell 212 aus Hörsching und zwei Black Hawk aus Langenlebarn ein. Am Mittwoch zu Mittag werden die ersten Panzerfahrzeuge am Heldenplatz erwartet.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Verteidigungsminister Norbert Darabos ...

Verteidigungsminister Norbert Darabos ...

... und Militärkommandant Franz Reißner erläutern den Nationalfeiertag 2007.

... und Militärkommandant Franz Reißner erläutern den Nationalfeiertag 2007.

Der erste Black Hawk im Anflug

Der erste Black Hawk im Anflug

Schülerinnen des St. Ursula Gymnasiums aus Freiburg mit Prof. Paul Gross und Informationsoffizier Sebastian Heissl.

Schülerinnen des St. Ursula Gymnasiums aus Freiburg mit Prof. Paul Gross und Informationsoffizier Sebastian Heissl.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz