Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Heeressportverein Wien lädt zum Marc-Aurel-Marsch

Bruckneudorf, 26. März 2014  - In der letzten Augustwoche lädt der Heeressportverein Wien zu den Marc-Aurel-Marschtagen ein. Von 28. bis 29. August können Marsch- und Wanderbegeisterte in mehreren ein- oder zweitägigen Varianten an dem Marsch-Event teilnehmen. Start- und Zielpunkt ist die Benedek-Kaserne in Bruckneudorf. Zivile Teilnehmer sind dabei ebenso willkommen wie Militärs aus Österreich und dem Ausland.

Varianten von 22 bis 2x40 Kilometer

Absolviert werden kann die Strecke als Eintagesmarsch (1x40 Kilometer) oder als Zweitagesmarsch (2x40 Kilometer). Beide Märsche können in Uniform wahlweise mit oder ohne Rückengepäck, in zivil ohne Gepäck bestritten werden. Wahlweise kann der Marc-Aurel-Marsch auch als Lauf absolviert werden.

Für Wanderer, die es gemütlicher angehen wollen, gibt es die Möglichkeit, eine verkürzte Strecke über 22 Kilometer zu gehen.

Traditionsreiche Veranstaltung

Als einer der traditionsreichsten heimischen Märsche gilt der Marc-Aurel-Marsch als Aushängeschild des Österreichischen Bundesheeres. Dieses Jahr wird bereits die 13. Veranstaltung seit 2002 ausgerichtet, tatsächlich haben die Marschtage aber eine viel längere Tradition: Sie gehen auf das Jahr 1965 zurück. Damals wurde der erste Leistungsmarsch des Österreichischen Bundesheeres zum Gedenken an den am 19. November 1965 ermordeten US-Präsidenten als John F. Kennedy-Gedenkmarsch aus der Taufe gehoben.

Buntes Teilnehmerfeld

Den Kern der Teilnehmer stellen Uniformierte von Bundesheer und Polizei bis hin zu Rotem Kreuz, Feuerwehr und Justizwache. Sie sorgen für ein buntes und vielseitiges Teilnehmerfeld, auf das die Organisatoren vom Heeresportverein Wien/Sektion Wandern und Leistungsmarsch sehr stolz sind.

Anmeldung und Infos

Für Unterbringung und Verpflegung während und zwischen den Marschtagen ist gesorgt. Eine Anmeldung ist auch über den unten angeführten Link möglich. Zusätzlich ist es auch möglich, sich direkt am Marschtag anzumelden. 

Ausführliche Informationen (aktuelle Ausschreibung und allfällige Änderungen, Meldeformulare, Marschstrecken, Höhenprofile etc.) finden Sie auf der Homepage des Heeresportvereins Wien.

Fotos vom Marsch 2012: Ungarische Gäste in originalgetreuen Uniformen der römischen Legion bei der Eröffnung...

Fotos vom Marsch 2012: Ungarische Gäste in originalgetreuen Uniformen der römischen Legion bei der Eröffnung...

...und die Marschgruppe des Klagenfurter Jägerbataillons 25 nach dem Marsch.

...und die Marschgruppe des Klagenfurter Jägerbataillons 25 nach dem Marsch.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt