Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

200 Vorarlberger in St. Anton am Arlberg angelobt

St. Anton am Arlberg, 05. Februar 2016  - Mehr als 600  Rekruten aus Tirol und Vorarlberg leisteten im WM-Stadion in St. Anton am Arlberg ihr Treuegelöbnis auf die Republik Österreich.  An dem Festakt nahmen die Landeshauptleute von Tirol, Günther Platter, und Vorarlberg, Markus Wallner, sowie zahlreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft, von Behörden und Bundesheer teil.

Recht auf funktionierende regionale Strukturen

Der Vorarlberger Landeshauptmann sagte in seiner Ansprache, dass die Bevölkerung ein Recht auf funktionsfähige regionale Sicherheits- und Militärstrukturen habe. "Im Einsatzfall, etwa bei Katastrophen, müssen genügend Soldaten in kurzer Zeit zur Verfügung stehen", so Wallner.

Einmalige Kulisse

Das WM-Stadion in St. Anton am Arlberg bot für die Angelobung der über 600 Rekruten eine tolle Kulisse. Viele Fahnenabordnungen aus Vorarlberg und zahlreiche Eltern reisten zu der Großangelobung ins Nachbarbundesland. Nach dem Treuegelöbnis wurde der Festakt mit den zwei Landeshymnen offiziell beendet.

Einladung durch den Bürgermeister

Im Anschluss bat der Bürgermeister von St. Anton alle Soldaten und Gäste zu einem Imbiss in die Weltmeisterschaftshalle. Seine Einladung rundete die eindrucksvolle Angelobung ab. Nicht nur für die Rekruten, sondern auch für deren aus Vorarlberg angereiste Eltern und Freundinnen war es eine unvergessliche Veranstaltung.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Einmarsch des Vorarlberger Jägerbataillons 23.

Einmarsch des Vorarlberger Jägerbataillons 23.

Das WM-Stadion bot eine tolle Kulisse für die Angelobung.

Das WM-Stadion bot eine tolle Kulisse für die Angelobung.

Ansprache des Vorarlberger Landeshauptmannes Markus Wallner.

Ansprache des Vorarlberger Landeshauptmannes Markus Wallner.

Treugelöbnis an der Fahne der 6. Jägerbrigade.

Treugelöbnis an der Fahne der 6. Jägerbrigade.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt