Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Milizübung "Blitzschlag 2015" - Fotogalerien

  • Heiße Übungsphase in Güssing Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Der Objektschutz, etwa vor Terroranschlägen, zählt zu den wahrscheinlichsten künftigen Einsatzaufgaben für Milizsoldaten. Als Schutzobjekte und Übungsgebiete wurden neben der Montecuccoli-Kaserne, der Flughafen Punitz und das Umspannwerk in Rotenturm gewählt.

  • Blitzschlag 2015: Gefechtsübung hat begonnen Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Pünktlich um 04:00 Uhr wurde das Jägerbataillon Burgenland alarmiert und in den Einsatz geschickt. Drei Schutzobjekte wurden dem Bataillon zugewiesen. Seit 08:00 Uhr wurde eine erste Abwehrbereitschaft gemeldet.

  • Verteidigungsminister Klug besucht die Milizsoldaten Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Am Mittwoch besuchte Verteidigungsminister Gerald Klug das Jägerbataillon Burgenland bei der Milizübung "Blitzschlag 2015" in der Montecuccoli-Kaserne. Klug überzeugte sich gemeinsam mit dem Milizbeauftragten Brigadier Erwin Hameseder von den Fertigkeiten und der Leistungsfähigkeit des Milizverbandes.

  • Ausbildungsalltag: Milizsoldaten trotzen Hitze Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Wie für alle militärischen Einsatzkräfte ist es auch für die Soldaten der Miliz notwendig, ihre Fertigkeiten regelmäßig zu trainieren und weiter auszubauen. Die Ausbildungsvorhaben erfordern dabei von den Soldaten ein hohes Maß an Einsatz. Bei Temperaturen jenseits der 35 Grad Celsius ist die körperliche Beanspruchung gewaltig.

  • Einrücken und Ausbildung Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    Die Milizsoldaten des Jägerbataillons Burgenland sind am Montag in die Montecuccoli-Kaserne in Güssing eingerückt. Nach administrativen Tätigkeiten begann die Ausbildung und Zusammenarbeit mit der Polizei.

  • Soldaten trainieren mit Polizisten Thumbnails ansehen Fotostrecke ansehen

    "Blitzschlag 2015": Soldaten des Jägerbataillons Burgenland trainieren mit Angehörigen der Landespolizeidirektion Burgenland sowie mit Militärhunden.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz