Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

AIRPOWER19 - Österreichs größte Airshow

Faszinierende Technik, atemberaubende Flugkunst und aufsehenerregende Fluggeräte: Am 6. und 7. September 2019 sorgt die AIRPOWER19 am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg für Action. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

"Wir fliegen auf Österreich" - mit der Flugshow präsentieren das Heer und seine Partner fliegerisches Können der Spitzenklasse. Auch diesmal erwarten das Österreichische Bundesheer und seine Partner - das Land Steiermark und Red Bull - wieder Hunderttausende Luftfahrt-Begeisterte.

Aktuelles

AIRPOWER19: Trotz Schlechtwetters ein Riesenerfolg

Begeisterte Zuseher trotzten dem schlechten Wetter.

Die "beste Airshow Europas" war ein Highlight zum Abschluss des steirischen Veranstaltungs-Sommers. 185.000 AIRPOWER-Fans besuchten trotz "britischen" Wetters gestern und heute den Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg und erlebten pure Flug-Action mit einer Leistungsschau des Bundesheeres, spektakulären Darbietungen von den Flying Bulls und den österreichischen Luftstreitkräften sowie einigen der besten Kunstflugstaffeln Europas.  Lesen Sie mehr

AIRPOWER19: Doppeldecker umgekippt

An der Maschine entstand Sachschaden.

Am 7. September 2019 gegen 15:00 Uhr ist im Rahmen der AIRPOWER19 eine Doppeldeckermaschine des Typs Tummelisa aus Schweden bei der Landung am Fliegerhorst in Zeltweg zur Seite gekippt. Der Pilot konnte die Maschine selbständig und unverletzt verlassen. Es entstand lediglich Sachschaden an der Maschine.  Lesen Sie mehr

AIRPOWER19: Die Airshow startet fulminant

Die AIRPOWER19 startete fulminant und 80.000 Besucher kamen zur Airshow.

Heute um 07.00 Uhr öffneten sich die "Gates" des Fliegerhorstes Hinterstoisser in Zeltweg und rund 80.000 fluginteressierte Besucherinnen und Besucher waren den ganzen Tag lang am Areal der besten Airshow Europas - der AIRPOWER19 - unterwegs.  Lesen Sie mehr

Top-Kunstflugstaffeln zu Gast

Frecce Tricolori. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Frecce Tricolori - Die "dreifärbigen Pfeile" aus Italien.

Besucher, die sich Österreichs größte Airshow nicht entgehen lassen, haben jede Menge Grund zur Vorfreude: Die italienischen Frecce Tricolori oder die Patrouille Suisse werden neben vielen anderen am Himmel über der Steiermark zeigen, warum sie zu den besten Kunstflugstaffeln der Welt zählen.

Selbst Pilot werden

Eurofighter im Steigflug. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Ein Eurofighter des Bundesheeres am Himmel über Zeltweg.

Die Chance in diesem Jahr: Wer Kerosin im Blut hat, kann bei dieser AIRPOWER vielleicht seine Träume verwirklichen. Denn die Luftstreitkräfte suchen die Piloten der Zukunft sowie qualifizierte Nachwuchs-Talente für all ihre anderen Bereiche. Bei der AIRPOWER19 können sich Interessierte aus erster Hand Berufsinfos holen – und direkt von Mitarbeitern der Luftstreitkräfte mehr über die begehrten Traumjobs erfahren.


Kinderbetreuung

Die AIRPOWER19 hat einen eigenen Kinderbereich. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die AIRPOWER19 hat einen eigenen Kinderbereich.

Die AIRPOWER19 ist ein Event für die ganze Familie und bietet auch für Kinder abwechslungsreiche Unterhaltung: Neben den Flugvorführungen steht unter anderem ein eigener Kinderbereich für sie zur Verfügung, der von den qualifizierten Mitarbeitern des Kinderanimationsteams Kasimir betreut wird.

Im AIRPOWER19-Kinderbereich wird mit beliebten Spielgeräten wie Riesenrutsche und Hüpfburg jede Menge Spaß und Bewegung geboten. Außerdem sorgen Clown Kasimir und ein erfahrenes Kinderanimationsteam für Action. Der Kreativität wird beim Malen mit buntem Sand und beim Bauen mit Holzklötzen sowie im Kinderschmink-Atelier freien Lauf gelassen.

Fotos

Kontakt

Logo der Flugshow AIRPOWER19

Haben Sie Fragen zur AIRPOWER19?

AIRPOWER19-Organisationsbüro
Fliegerhorst 1
A-8740 Zeltweg
Telefon: +43(0) 3577 24432

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz