Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Luftraumüberwachung: Saab 105OE fliegen wieder

Wien, 03. Februar 2020  - Die Saab 105OE Düsenflugzeuge des Bundesheeres sind wieder einsatzbereit. Die beschädigten Zugbolzen, welche die Trainingsflieger für zwei Monate am Boden hielten, wurden nachproduziert und werden nun laufend eingebaut. Die Bolzen verbinden den Heckteil mit dem Mittelrumpf.

Leichtes zweistrahliges Düsenflugzeug

Die Saab 105OE ist ein leichtes, zweistrahliges Düsenflugzeug in Leichtmetallbauweise, ein Schulterdecker mit einem T-Leitwerk, nebeneinander angeordneten Schleudersitzen und ist in der Norm für 2 Personen zugelassen. Besonderheit: Umrüstung auf eine viersitzige Version möglich.

Verwendung

Die Saab 105OE werden als Schul- und Identifizierungsflugzeuge eingesetzt. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind Übungsflüge für die Piloten des Überwachungsgeschwaders oder Flüge für Luftprobenahmen (Radioaktivitätsmessungen nach Reaktorunfällen).

Die Saab 105OE Düsenflugzeuge des Bundesheeres sind wieder einsatzbereit.

Die Saab 105OE Düsenflugzeuge des Bundesheeres sind wieder einsatzbereit.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit