Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Multinationale Hubschrauber-Übung "Hot Blade 2014"

Von 16. bis 30. Juli findet mit der "Hot Blade 2014" die größte europäische Hubschrauberübung des Jahres statt. Dieses Training wird im Rahmen der Europäischen Verteidigungsagentur EDA ("European Defence Agency") bereits zum dritten Mal in Portugal abgehalten. Das Österreichische Bundesheer beteiligt sich mit vier Transporthubschraubern Agusta Bell 212 und insgesamt 46 Soldatinnen und Soldaten.

Gemeinsames Training bei Hitze und Staub

Ziel der Übung ist es, multinationale Aufgaben bei heißen und staubigen Bedingungen gemeinsam zu trainieren. Gerade für Auslandseinsätze in Räumen mit extremen klimatischen Bedingungen sind derartige Übungen von entscheidender Bedeutung für die Piloten, da sich Außentemperatur und andere Umwelteinflüsse wie Sand massiv auf die Flugeigenschaften auswirken.

Flugteams aus 6 Nationen

Zusätzlich zu den Hubschrauberbesatzungen sind noch Techniker, Flugsicherheitspersonal, Logistiker, Fernmelder und ein Militärarzt sowie ein Sanitäter mit in Portugal. Neben Österreich und Portugal nehmen auch Helikopter aus Deutschland, Belgien, Großbritannien und den Niederlanden teil.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt