Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

4. Panzergrenadierbrigade

Die 4. Panzergrenadierbrigade bildet die "Schwere Brigade" des Bundesheeres. In dem Verband sind die mechanisierten Kräfte des Bundesheeres zusammengefasst. Der Verband ist vorgesehen für robuste Einsätze im In- und Ausland und er ist enscheidend für den Fähigkeitserhalt in der konventionellen militärischen Landesverteidigung.

Verbände

Schwere Brigade
Für weitere Information bewegen Sie den Mauszeiger an die entsprechende Position in der Karte
Panzerstabsbataillon 4
in Hörsching

Das Panzerstabsbataillon 4 stellt den Einsatz der 4. Panzergrenadierbrigade vor allem im Bereich der Führungs- und Einsatzunterstützung sicher. Zusätzlich ist das Bataillon für die Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Bedrohungen verantwortlich. Die Soldaten der Lehrkompanie übernehmen außerdem Teile der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.
Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4
in Allentsteig und Horn

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 stellt den Informationsbedarf der 4. Panzergrenadierbrigade sicher und sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.
Panzerbataillon 14
in Wels

Das Panzerbataillon 14 ist das einzige Panzerbataillon des Bundesheeres. Die Kombination aus Feuerkraft, Beweglichkeit und Panzerschutz charakterisiert diesen Verband. Das Bataillon ist Hauptträger des Kampfes im Panzergelände im Zusammenwirken mit Panzergrenadieren und unterstützt die Infanterie beim Kampf im urbanen Umfeld in allen Einsatzarten.
Panzergrenadierbataillon 13
Das Panzergrenadierbataillon 13 ist durch seine Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Seine Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.
Panzergrenadierbataillon 35
Das Panzergrenadierbataillon 35 ist durch seine Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Seine Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.
  • Panzerstabsbataillon 4

    Das Panzerstabsbataillon 4 stellt den Einsatz der 4. Panzergrenadierbrigade vor allem im Bereich der Führungs- und Einsatzunterstützung sicher. Zusätzlich ist das Bataillon für die Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Bedrohungen verantwortlich. Die Soldaten der Lehrkompanie übernehmen außerdem Teile der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.

  • Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4

    Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 stellt den Informationsbedarf der 4. Panzergrenadierbrigade sicher und sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.

  • Panzerbataillon 14

    Das Panzerbataillon 14 ist das einzige Panzerbataillon des Bundesheeres. Die Kombination aus Feuerkraft, Beweglichkeit und Panzerschutz charakterisiert diesen Verband. Das Bataillon ist Hauptträger des Kampfes im Panzergelände im Zusammenwirken mit Panzergrenadieren und unterstützt die Infanterie beim Kampf im urbanen Umfeld in allen Einsatzarten.

  • Panzergrenadierbataillone 13 und 35

    Das Panzergrenadierbataillon 13 und das Panzergrenadierbataillon 35 sind durch ihre Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Ihre außerordentliche Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.

Aktuelles

Allentsteig: Die "Leopard"-Panzer zeigen ihre Krallen

Am 6. März begannen die Soldaten der 1. Kompanie des Panzerbataillons 14 mit ihrem Training am Truppenübungsplatz Allentsteig. Die Welser Soldaten absolvieren die    Richt- und Ladeschützenausbildung im Rahmen ihrer Kaderanwärterausbildung 2 für den Kampfpanzer. Die Anzahl der Lehrgangsteilnehmer beträgt derzeit 24 Soldaten, insgesamt befinden sich 77 Soldaten mit zehn "Leopard 2"-Panzern am Truppenübungsplatz.
Lesen Sie mehr...

153 junge Soldaten leisteten ihr Gelöbnis auf Österreich

Der malerische Ortsplatz der Gemeinde Rohr bot das feierliche Ambiente für die Angelobung von 153 Rekruten des Militärkommandos Oberösterreich und der 4. Panzergrenadierbrigade. Sie sind Anfang Februar in Hörsching, Wels und Ried/Innkreis eingerückt und werden ihren weiteren Grundwehrdienst in oberösterreichischen Kasernen leisten.
Lesen Sie mehr...

300 junge Soldaten leisteten ihr Gelöbnis auf Österreich

Die Anfang Jänner in Oberösterreichs Kasernen eingerückten Grundwehrdiener erlebten am Freitag ihre Angelobung vor zahlreichen Gästen. Der stellvertretende Brigadekommandant, Oberst Martin Bogenreiter, begrüßte die Ehrengäste und besonders die zahlreich anwesenden Angehörigen der angetretenen Soldaten.
Lesen Sie mehr...
   Weitere 279 Artikel im Archiv...

Veranstaltungen

Angelobung

Ort Dorf an der Pram
Zeitpunkt 28. April 2017 - 18:00 Uhr
VeranstalterPanzerbataillon14
BeschreibungAngelobt werden rund 80 Rekruten des Panzerbataillons.

Tag der Stellungspflichtigen

Ort Hörsching, Fliegerhorst Vogler
Zeitpunkt 24. Mai 2017 - 9:00 Uhr
VeranstalterPanzerstabsbataillon 4
BeschreibungDas Linzer Bataillon informiert junge Stellungspflichtige über ihre Möglichkeiten im Grundwehrdienst.

Tag der Stellungspflichtigen

Ort Freistadt, Tilly Kaserne
Zeitpunkt 14. Juni 2017 - 9:00 Uhr
VeranstalterPanzerstabsbataillon 4
BeschreibungDas Bataillon informiert junge Stellungspflichtige aus den Bezirken Rohrbach, Freistadt und Perg über ihre Möglichkeiten im Grundwehrdienst.

Kontakt

4. Panzergrenadierbrigade
Fliegerhorst Vogler
4063 Hörsching
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201 - 4030604
Fax: +43(0)50201 - 4017300

E-Mail: 4pzgrenbrig.infoops@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt