Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

4. Panzergrenadierbrigade

Die 4. Panzergrenadierbrigade bildet die "Schwere Brigade" des Bundesheeres. In dem Verband sind die mechanisierten Kräfte des Bundesheeres zusammengefasst. Der Verband ist vorgesehen für robuste Einsätze im In- und Ausland und er ist enscheidend für den Fähigkeitserhalt in der konventionellen militärischen Landesverteidigung.

Verbände

Schwere Brigade
Für weitere Information bewegen Sie den Mauszeiger an die entsprechende Position in der Karte
Panzerstabsbataillon 4
in Hörsching

Das Panzerstabsbataillon 4 stellt den Einsatz der 4. Panzergrenadierbrigade vor allem im Bereich der Führungs- und Einsatzunterstützung sicher. Zusätzlich ist das Bataillon für die Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Bedrohungen verantwortlich. Die Soldaten der Lehrkompanie übernehmen außerdem Teile der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.
Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4
in Allentsteig und Horn

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 stellt den Informationsbedarf der 4. Panzergrenadierbrigade sicher und sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.
Panzerbataillon 14
in Wels

Das Panzerbataillon 14 ist das einzige Panzerbataillon des Bundesheeres. Die Kombination aus Feuerkraft, Beweglichkeit und Panzerschutz charakterisiert diesen Verband. Das Bataillon ist Hauptträger des Kampfes im Panzergelände im Zusammenwirken mit Panzergrenadieren und unterstützt die Infanterie beim Kampf im urbanen Umfeld in allen Einsatzarten.
Panzergrenadierbataillon 13
Das Panzergrenadierbataillon 13 ist durch seine Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Seine Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.
Panzergrenadierbataillon 35
Das Panzergrenadierbataillon 35 ist durch seine Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Seine Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.
  • Panzerstabsbataillon 4

    Das Panzerstabsbataillon 4 stellt den Einsatz der 4. Panzergrenadierbrigade vor allem im Bereich der Führungs- und Einsatzunterstützung sicher. Zusätzlich ist das Bataillon für die Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Bedrohungen verantwortlich. Die Soldaten der Lehrkompanie übernehmen außerdem Teile der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.

  • Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4

    Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 stellt den Informationsbedarf der 4. Panzergrenadierbrigade sicher und sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.

  • Panzerbataillon 14

    Das Panzerbataillon 14 ist das einzige Panzerbataillon des Bundesheeres. Die Kombination aus Feuerkraft, Beweglichkeit und Panzerschutz charakterisiert diesen Verband. Das Bataillon ist Hauptträger des Kampfes im Panzergelände im Zusammenwirken mit Panzergrenadieren und unterstützt die Infanterie beim Kampf im urbanen Umfeld in allen Einsatzarten.

  • Panzergrenadierbataillone 13 und 35

    Das Panzergrenadierbataillon 13 und das Panzergrenadierbataillon 35 sind durch ihre Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Ihre außerordentliche Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.

Aktuelles

Angelobung: 166 Rekruten sprachen Treuegelöbnis

Am Freitag legten 166 Rekruten vom Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 aus Allentsteig sowie von der 2. ABC-Abwehrkompanie des Kommandos ABC-Abwehr aus Mautern im Schloss Ottenschlag ihr Treuegelöbnis ab. Sie sind im Jänner zum Bundesheer eingerückt.
Lesen Sie mehr...

4. Panzergrenadierbrigade stellt Großteil der EU-Battlegroup 2018-1

Die Europäische Union entschloss sich 2005 zur Aufstellung eines gemeinsamen Einsatzverbandes, der ständig präsent ist und halbjährlich neu aufgestellt wird. Diese schnell verfügbare Eingreifkraft bezeichnet man als "EU-Battlegroup". Sie besteht aus bis zu 2.500 Soldaten mehrerer Mitgliedstaaten. Im Ernstfall ist eine EU-Battlegroup innerhalb von fünf Tagen einsatzbereit und kann bis zu 30 Tage autark in einem Einsatzgebiet handeln.
Lesen Sie mehr...

Jägerkompanie Linz-Land übt

Diese Woche findet die erste Sonderwaffenübung der neu formierten Jägerkompanie Linz-Land statt. Unter der Führung des Panzerstabsbataillons 4 bereiten sich die Berufssoldaten des Kompaniekommandos und der dazugehörigen vier Jägerzüge auf ihre neuen Aufgaben vor.
Lesen Sie mehr...
   Weitere 288 Artikel im Archiv...

Veranstaltungen

Angelobung

Ort Eferding
Zeitpunkt 27. April 2018 - 18:00 Uhr
Beschreibung220 Soldaten der 4.Panzergrenadierbrigade leisten ihr feierliches Treueglöbnis am malerischen Stadtplatz von Eferding. Unsere Soldaten informieren die Besucher im Rahmen einer Waffenschau, bei der auch der Kampfpanzer Leopard 2A4 zu sehen ist.

Kontakt

4. Panzergrenadierbrigade
Fliegerhorst Vogler
4063 Hörsching
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201 - 4030604
Fax: +43(0)50201 - 4017300

E-Mail: 4pzgrenbrig.infoops@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt