Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

4. Panzergrenadierbrigade

Die 4. Panzergrenadierbrigade bildet die "Schwere Brigade" des Bundesheeres. In dem Verband sind die mechanisierten Kräfte des Bundesheeres zusammengefasst. Der Verband ist vorgesehen für robuste Einsätze im In- und Ausland und er ist enscheidend für den Fähigkeitserhalt in der konventionellen militärischen Landesverteidigung.

Verbände

Schwere Brigade
Für weitere Information bewegen Sie den Mauszeiger an die entsprechende Position in der Karte
Panzerstabsbataillon 4
in Hörsching

Das Panzerstabsbataillon 4 stellt den Einsatz der 4. Panzergrenadierbrigade vor allem im Bereich der Führungs- und Einsatzunterstützung sicher. Zusätzlich ist das Bataillon für die Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Bedrohungen verantwortlich. Die Soldaten der Lehrkompanie übernehmen außerdem Teile der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.
Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4
in Allentsteig und Horn

Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 stellt den Informationsbedarf der 4. Panzergrenadierbrigade sicher und sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.
Panzerbataillon 14
in Wels

Das Panzerbataillon 14 ist das einzige Panzerbataillon des Bundesheeres. Die Kombination aus Feuerkraft, Beweglichkeit und Panzerschutz charakterisiert diesen Verband. Das Bataillon ist Hauptträger des Kampfes im Panzergelände im Zusammenwirken mit Panzergrenadieren und unterstützt die Infanterie beim Kampf im urbanen Umfeld in allen Einsatzarten.
Panzergrenadierbataillon 13
Das Panzergrenadierbataillon 13 ist durch seine Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Seine Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.
Panzergrenadierbataillon 35
Das Panzergrenadierbataillon 35 ist durch seine Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Seine Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.
  • Panzerstabsbataillon 4

    Das Panzerstabsbataillon 4 stellt den Einsatz der 4. Panzergrenadierbrigade vor allem im Bereich der Führungs- und Einsatzunterstützung sicher. Zusätzlich ist das Bataillon für die Abwehr von atomaren, biologischen und chemischen Bedrohungen verantwortlich. Die Soldaten der Lehrkompanie übernehmen außerdem Teile der Ausbildung von Berufs- und Milizsoldaten.

  • Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4

    Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 stellt den Informationsbedarf der 4. Panzergrenadierbrigade sicher und sorgt gleichzeitig für die weitreichende Feuerunterstützung mit Artillerie.

  • Panzerbataillon 14

    Das Panzerbataillon 14 ist das einzige Panzerbataillon des Bundesheeres. Die Kombination aus Feuerkraft, Beweglichkeit und Panzerschutz charakterisiert diesen Verband. Das Bataillon ist Hauptträger des Kampfes im Panzergelände im Zusammenwirken mit Panzergrenadieren und unterstützt die Infanterie beim Kampf im urbanen Umfeld in allen Einsatzarten.

  • Panzergrenadierbataillone 13 und 35

    Das Panzergrenadierbataillon 13 und das Panzergrenadierbataillon 35 sind durch ihre Mischung aus Soldaten und Schützenpanzern besonders flexibel. Ihre außerordentliche Stärke besteht im Wechsel zwischen dem Kampf vom Schützenpanzer und dem Ausschwärmen der Truppen ins Gelände.

Aktuelles

"Girls Camp" - Drei Tage lang Soldatin sein

Von 29. Juni bis 1. Juli konnten sich Frauen beim Aufklärungs- und Artilleriebataillon 4 ein Bild über den Beruf der Soldatin machen. Die Teilnehmerinnen des "Girls Camps" im Alter von 17 bis 37 Jahren konnten dabei drei Tage lang inner- und außerhalb der Kaserne den Soldatenalltag kennenlernen.
Lesen Sie mehr...

"Downtown": Bundesheer trainiert Einsatz in urbanem Umfeld

Von 11. bis 15. Juni trainierten 325 Soldaten der 4. Panzergrenadierbrigade in der Kaserne Weitra den Kampf um urbanes Gebiet. Das Übungsszenario beinhaltete den Einsatz gegen mehrere Konfliktparteien und die Planung von Einsätzen. Die 4. Panzergrenadierbrigade führte dabei unter anderem 500 Gefechtsfahrzeuge, die am Führungssimulator dargestellt wurden.
Lesen Sie mehr...

4. Panzergrenadierbrigade: Milizsoldaten im Porträt

Sie sind Metallfacharbeiter, Lehrer an der Krankenpflegeschule, Qualitätsmanager, Verkaufsleiter, Richter oder Ärzte - was sie verbindet? Sie sind Milizsoldaten in der 4. Panzergrenadierbrigade und üben einen Kampfeinsatz im urbanen Gebiet am Führungssimulator in Weitra. Von 7. bis 15. Juni trainieren 325 Soldaten digital den Angriff, um Erkenntnisse für mechanisierte Kräfte im Ortskampf zu gewinnen.
Lesen Sie mehr...
   Weitere 297 Artikel im Archiv...

Veranstaltungen

Tag der offenen Tür

Ort Allentsteig
Beginn 08. September 2018 - 10:00 Uhr
Ende17:00 Uhr
VeranstalterAufklärungs- und Artilleriebataillon 4
BeschreibungEine Informationsschau, bei der Fahrzeuge und Ausrüstung des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 4 in der Liechtenstein-Kaserne präsentiert werden. Zu den Highlights zählen eine Gefechtsvorführung, Seilrutsche sowie das Mitfahren mit dem Pinzgauer.

Kontakt

4. Panzergrenadierbrigade
Fliegerhorst Vogler
4063 Hörsching
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201 - 4030604
Fax: +43(0)50201 - 4017300

E-Mail: 4pzgrenbrig.infoops@bmlv.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz