Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Auslandseinsätze - Aktuelle Berichte

Österreichische Soldaten des 36. Kontingents feiern Abschied

Brigadier Riener eröffnete den Abend.
29. September 2017 - Am Freitag luden Brigadier Christian Riener und Oberst des Generalstabsdienstes Wolfgang Prieler zu einer Abschiedsfeier. Brigadier Riener wird nach einem Jahr als stellvertretender KFOR-Kommandant durch einen ungarischen Nachfolger abgelöst werden. Gleichermaßen beging Oberst Prieler als Kommandant des österreichischen Kontingents sowie als Kommandant der "Joint Logistic Support Group" seinen Abschied. Er übergibt an Oberst des Generalstabsdienstes Markus Prammer.

EUFOR: Ausbildung mit der 5. Brigade der bosnisch-herzegowinischen Armee

Generalmajor Waldner im Gespräch mit dem bosnischen Kommandanten.
28. September 2017 - Von 25. bis 28. September fand in der Region um Tuzla das jüngste "Combined Training" statt. Bei dieser speziellen Art von Übung trainieren Soldaten der bosnisch-herzegowinischen Streitkräfte gemeinsam mit Einheiten des multinationalen EUFOR-Bataillons.

EUFOR: Kurs über Basismaßnahmen zur Wiederbelebung

Georg Prattes, Claudia Prattes und Wolfgang Thill.
27. September 2017 - Auf Anfrage der österreichischen Botschaft in Sarajevo führte das österreichische EUFOR-Kontingent mit dem Team rund um Notärztin Claudia Prattes und Rettungsmediziner Georg Prattes einen Kurs über Basismaßnahmen zur Wiederbelebung inklusive der Verwendung eines automatisierten externen Defibrillators durch. Der Kurs fand in den Räumlichkeiten der Botschaft statt.

Das österreichische "Explosive Ordnance Disposal"-Team im Camp Butmir

Entminungsroboter des Bundesheeres.
23. September 2017 - Bosnien und Herzegowina zählt nach wie vor zu einem der am stärksten verminten Gebieten weltweit. Seit dem Ende des Krieges 1995 ist es den Behörden bisher nicht gelungen, das Land von der latenten Minengefahr zu befreien. Diese Tatsache macht das fünfköpfige "EOD-Element" aus Spezialisten der Kampfmittelabwehr besonders wichtig für die entsandte Truppe.  Unterstützung rund um die Uhr Als Teil der österreichischen Infanteriekompanie ...

"Medal Parade" im Camp "Film City"

Die verliehene Einsatzmedaillie "Non Article 5 Medal".
23. September 2017 - Der Einsatz des 36. österreichischen KFOR-Kontingents nähert sich seinem Ende. Nahezu sechs Monate haben die Soldatinnen und Soldaten des Kontingents ihren Dienst im Rahmen der KFOR-Mission versehen. Als Anerkennung für die erbrachten Leistungen wurden am Samstag die Einsatzmedaille "Non Article 5 Medal" im Rahmen einer "Medal Parade" verliehen.

Infanteriekompanie: Sieben Monate Mission EUFOR/ALTHEA

CRC-Ausbildung.
22. September 2017 - Seit über einem Jahr stellt das Österreichische Bundesheer im Rahmen des multinationalen Manöverbataillons eine Infanteriekompanie. Dabei wurde das Personal etwa zur Halbzeit gewechselt. Nach sieben Monaten Einsatzdauer kehrten die österreichischen Infanteristen am 21. September in die Heimat zurück.

Spielplatz für das Kinderheim "Duart Plote Meshire"

Der Spielplatz ist eröffnet.
12. September 2017 - "Duart Plote Meshire" (übersetzt: "Hände voll Erbarmen") ist eine gemeinnützige Organisation in Vitomirica, einem Vorort der Stadt Peja im Westen des Kosovo. Die von der österreichischen Ordensschwester Maria Martha gegründete Organisation betreibt unter anderem ein Kinderheim, welches sich nunmehr über einen neuen Kinderspielplatz freuen darf.

Neues Dach für Schule in Semetiste

Die Kinder der Schule.
06. September 2017 - Am Mittwoch konnte der Abschluss eines erfolgreichen Projektes des österreichischen CIMIC-Teams für zivil-militärische Zusammenarbeit gefeiert werden: Die Volks- und Mittelschule "Hasan Prishtina" in Semetiste, ein Bergdorf in der Gemeinde Suva Reka, hat ein neues Dach erhalten.

"Medal Parade" für österreichische EUFOR-Soldaten

Abschreiten der Front.
29. August 2017 - Am Dienstag besuchte General Sir James Everard, der Kommandant der Operation EUFOR ALTHEA und gleichzeitig "Deputy Supreme Allied Commander Europe" der NATO, das EUFOR-Hauptquartier im Feldlager Butmir.  Aktuelle Lage im Einsatzraum General Sir James Everard bekleidet diese Funktion seit März 2017 und nutzte seinen bereits zweiten EUFOR-Besuch, um den anstehenden Sechs-Monats-Bericht der Mission mit dem österreichischen "Force Commander", Generalmajor Waldner, ...

Bergmesse auf dem Berg Trebevic

Militärdekan Martin Steiner.
25. August 2017 - Das bekannte Kirchenlied "Näher mein Gott zu dir" aus dem Gotteslob weist auf eine Grundsehnsucht des Menschen hin: Gott näher zu kommen. Dies kann auf verschiedenste Art und Weise geschehen. EUFOR-Kommandant Generalmajor Waldner hat dafür mit einem Team den Trebevic, den höchsten Berg in der Umgebung von Sarajevo, bestiegen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt