Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Auslandseinsätze - Aktuelle Berichte

Jahreswechsel für die KFOR-Soldaten

Zum Jahreswechsel wurde gefeiert, aber auch im scharfen Schuss trainiert.
01. Jänner 2020 - 2019 ging zu Ende und die Soldaten im Kosovo nutzen die Gelegenheit, gemeinsam in das neue Jahr hineinzurutschen. Bei einem Grillfest trafen sich Einsatzkräfte der an KFOR beteiligten Nationen. Und je näher die Uhr in Richtung Mitternacht rückte, desto freudiger wurde die Stimmung der Soldaten. Besonders weil Familie und Freunde von zu Hause fehlten, war es wichtig, mit den Kameraden eine angenehme Zeit zu verbringen.

Weihnachten im Libanon

Santa Claus ist im Camp gelandet.
24. Dezember 2019 - Weihnachten ist die Zeit der Ruhe, die Zeit der Familie. Doch hier im Libanon beim österreichischen Kontingent läuft alles anders.

Heiligabend im Einsatz

Weihnachtspakete für die Soldaten im Camp Film City.
24. Dezember 2019 - Besinnliches Beisammensein, gemeinsames Weihnachtsessen und Lieder: Leider ist das nicht für jeden Soldaten im Kosovo möglich. Die täglichen Aufgaben wie Patrouillen, Wachdienst und sonstige Aufträge können auch an den Feiertagen nicht eingestellt werden. Der Kontingentskommandant, Oberst Markus H., legt dennoch besonderen Wert auf das Wohl seiner Truppe und besucht alle im Einsatz befindlichen Soldaten persönlich, um ihnen frohe Weihnachten zu wünschen.

UNIFIL: Weihnachstgrüße aus Oberösterreich

Die Soldatinnen und Soldaten freuen sich über die "Linzer Torte".
17. Dezember 2019 - Libanon: 185 Soldatinnen und Soldaten sind im Camp Naqoura stationiert. Darunter befinden sich auch 23 Oberösterreicher. Landeshauptmann Thomas Stelzer dachte zur Weihnachtszeit an seine Landsleute und ließ den Soldatinnen und Soldaten, als kleines Dankeschön für ihren Einsatz, eine original "Linzer Torte" zukommen.

Internationale Zusammenarbeit und eine Freundschaft

Major Scheicher, l., verabschiedet seinen Freund.
10. Dezember 2019 - Seit rund acht Monaten ist Major Johannes Scheicher im Libanon Kommandant der Logistik-Kompanie. Ihm ist das Einsatzgebiet bereits bestens bekannt, da er schon vor rund zwei Jahren als stellvertretender Kompanie-Kommandant hier war. Sein Fachwissen, aber vor allem seine freundliche Art, erleichtern ihm im Libanon die internationale Zusammenarbeit.

UNIFIL-Soldaten unterstützen 1 Million-Liegestützchallenge

Liegestütz-Ausgangsstellung.
09. Dezember 2019 - Youtuber Sascha Huber initiierte das Projekt "#1millionliegestützchallenge". Mit dem Erlös wird UNICEF finanziell geholfen. UNICEF unterstützt weltweit Projekte in rund 190 Ländern. Egal ob Essen, Trinken, Schulmaterial oder medizinische Betreuung, UNICEF versorgt Kinder dabei mit dem dringendst Nötigen.

Österreicher helfen im Libanon

Vizeleutnant L., r., mit dem Führungsteam des Mosan-Zentrums.
09. Dezember 2019 - Im Jahr 2011 gründeten die Soldaten des österreichischen UNIFI-Kontingents im Libanon den "Mosan Wohlsein Club". Dieser verfolgt das Ziel, notleidenden und beeinträchtigten Kindern vor Ort finanziell zu helfen.

UNIFIL: Kommandoübergabe bei Camp-Feuerwehr

Rückgabe des Kommandos an den Kompaniekommandanten.
01. Dezember 2019 - Nach sechs Monaten Einsatz im Libanon als Kommandant der Feuerwehr übergab Hauptmann Georg R. an seinen Nachfolger das Kommando. Rückblickend konnte Hauptmann R. eine positive Leistungsbilanz ziehen. Ganze 46 Einsatze mussten er und sein Team hier bewältigen. Darunter waren zahlreiche Brandeinsätze, Verkehrsunfälle, Buschfeuer rund ums Camp Naqoura, sogar Tier-Bergungen wurden durchgeführt.

Camp-Feuerwehr bei UNIFIL: Leistungsfeststellung einmal anders

Station eins, 100 Meter Kanister tragen.
28. November 2019 - Das österreichische Kontingent stellt im Libanon seit acht Jahren den Feuerwehr-Zug. Dieser genießt auf Grund jahrelanger guter Leistungen international einen sehr hohen Stellenwert und hat sich bei zahlreichen Einsätzen bewährt. Eine der Grundvoraussetzungen um in dieser Einheit arbeiten zu können, ist der positive Atemschutz-Test. International wird daher der sogenannte "Finnentest" durchgeführt.

Verteidigungsminister Starlinger besucht österreichische UNIFIL-Soldaten

Antreten des österreichischen Kontingentes.
26. November 2019 - Dienstagnachmittag wurde die Delegation am Flughafen in Beirut vom österreichischen Botschafter Marian Wrba sowie vom österreichischen Attaché, Oberst Assmann und dem nationalen Kontingentskommandanten, Oberstleutnant Dohr, empfangen. Danach ging es per Hubschrauber weiter Richtung Camp Naqoura. Nach der Begrüßung des Kontingentes erfolgte die Einweisung in die militärische, politische und in die zivile Lage im Libanon durch Obesrtleutnant Dohr und den ...

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit