Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Auslandseinsätze - Aktuelle Berichte

Soldaten räumen ehemaligen NATO-Checkpoint DOG31

An einem Modell wurde der Einsatz geplant.
20. Juni 2016 - Das Logistikkommando der KFOR-Truppe erhielt den Auftrag, den ehemaligen NATO-Checkpoint "DOG31" an der serbischen Grenze zu entfernen. Dafür waren schwere militärische Spezialgeräte notwendig, über die nur die Transportkompanie verfügt.

Kommandoübergabe beim österreichischen Kontingent

Generalmajor Friedrich Schrötter, r., und Oberst Georg Peterlini.
14. Juni 2016 - Am Dienstag übergab Oberst Georg Peterlini das Kommando über das österreichische EUFOR-Kontingent an Oberst Manfred Taschler. Zahlreiche Ehrengäste konnten zu der Zeremonie begrüßt werden, darunter der EUFOR-Kommandant Generalmajor Friedrich Schrötter und der österreichische Botschafter Martin Pammer.

Militärbischof besucht Kosovo-Kontingent

Oberst Staudacher mit Militärbischof Freistetter.
13. Juni 2016 - Von 3. bis 6. Juni besuchte der katholische Militärbischof Werner Freistetter die österreichischen Soldaten im Kosovo. Es war sein erster Truppenbesuch bei einem Kontingent im Auslandseinsatz seit seiner Bischofsweihe im Juni letzten Jahres.

Heim ging es mit der "Carolyn"

Die "Carolyn" fährt in den Seehafen von Naqoura ein.
07. Juni 2016 - Alle sechs Monate wechselt das österreichische Kontingent im Libanon und neue Soldaten kommen ins Einsatzgebiet. Aufgrund der Sicherheitslage hat sich das UNIFIL-Hauptquartier entschlossen, die Soldaten des neuen Kontingents über den Seeweg nach Beirut und von dort zurück nach Österreich zu bringen.

Erweiterte Militärpolizei-Station in Pristina eröffnet

Die neue Station mit österreichischen und Schweizer Fahrzeugen.
31. Mai 2016 - Am Dienstag wurde nach einer kurzen Umbauphase die erweiterte Station der internationalen Militärpolizei der KFOR-Truppe im Camp "Film City" eröffnet. Die Militärpolizei setzt sich unter anderem aus österreichischen und Schweizer Soldaten zusammen.

EUFOR: Lehrgang zur Zerlegung und Entsorgung von Munition

Entnehmen von Treibladungspulver.
20. Mai 2016 - Von 26. April bis 20. Mai wurde durch die Heereslogistikschule, mit Unterstützung von Experten aus Schweden, der erste Lehrgang zur Zerlegung und anschließender Entsorgung von Munition für munitionstechnisches Fachpersonal der Bosnisch-Herzegowinischen Streitkräfte durchgeführt.

Verleihung der Einsatzmedaillen an österreichische Soldaten

Einmarsch der Standarten-Trupps.
12. Mai 2016 - Am Donnerstag erhielten die Soldaten des österreichischen UNIFIL-Kontingents im Camp Naqoura ihre Einsatzmedaillen der Vereinten Nationen.

KFOR: Aufklärer trainieren medizinische Evakuierung

Die Soldaten werden mittels Seilwinde geborgen.
12. Mai 2016 - Den richtigen Abtransport von verwundeten Kameraden sowie die Windenbergung vom Hubschrauber trainierten österreichische KFOR-Soldaten am Hubschrauberlandeplatz im Camp "Film City". Die Techniken sind notwendig, um Personen aus schwer zugänglichem Gelände, in dem Hubschrauber nicht landen können, zu retten.

Auszeichnung für KFOR-Soldaten

KFOR-Stabschef, Brigadier Boyles, zeichnete die Teammitglieder aus.
10. Mai 2016 - In der Nacht vom 2. auf 3. Mai kam eine Boeing 737 nach der Landung am internationalen Flughafen Pristina von der Piste ab. Glücklicherweise wurde niemand verletzt und alle Passagiere konnten das Flugzeug umgehend verlassen.

"The Real Holy Boys" rockten das Camp Butmir

"The Real Holy Boys" in Action.
04. Mai 2016 - Seit Mitte Februar dient das 24. österreichische Kontingent in der EUFOR-Mission in Bosnien und Herzegowina. Nach intensiven Wochen mit Ausbildung, Übungen und Einsätzen ist es für die Soldaten besonders wichtig, zwischendurch für einige Stunden der Anspannung und der täglichen Routine entfliehen zu können.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt