Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Auslandseinsätze - Aktuelle Berichte

Kommandoübergabe bei der UNIFIL-Truppe

Die Generalmajore Portolano und Beary.
19. Juli 2016 - "Transfer of Authority", so lautet die offizielle Bezeichnung der Kommandoübergabe, die alle zwei Jahre bei UNIFIL stattfindet. Generalmajor Luciano Portolano aus Italien übergab in einem farbenprächtigen Festakt im Camp Naqoura das Kommando an Generalmajor Michael Beary aus Irland.

"Forfränzs" rockten im Fieldcamp Prizren

Es herschte gute Stimmung bei allen Soldaten.
15. Juli 2016 - Seit Ende März ist das 34. österreichische Kontingent in der KFOR-Mission im Einsatz. Nach intensiven Wochen der Ausbildung, Übungen und verschiedenen Einsätzen ist es für die Soldaten besonders wichtig, zwischendurch für einige Stunden der Anspannung und der Altagsroutine entfliehen zu können.

EUFOR: Abzeichenverleihung an österreichische Infantriekompanie

Das angetretene Bataillon vor dem Festakt.
14. Juli 2016 - Am Donnerstag fand beim "Multinational Batallion" ein militärischer Festakt statt. Zwei mal pro Jahr treten drei Kompanien im Camp Butmir an: Wenn die österreichische oder ungarische Infantriekompanie wechselt, kommt es zu dieser Situation, da Elemente der türkischen Kompanie alle zwei Monate wechseln.

Die Feldpost im Auslandseinsatz

"Die Soldaten werden laufend mit Tageszeitungen aus Österreich beliefert".
12. Juli 2016 - Gerade in Zeiten des Internets hat die Feldpost ihre Rolle als eine der wichtigsten Verbindungen der Soldaten in die Heimat nicht verloren. An die Postleitzahl "1503" versandte Briefe und Pakete erreichen schon nach wenigen Tagen zuverlässig Pristina, die Hauptstadt des Kosovos und werden vom österreichischen Feldpostteam im gesamten Kosovo an die österreichischen KFOR-Soldaten verteilt. Gleiches gilt für alle jene Sendungen, die vom Einsatzraum aus in die Heimat ...

"NSE": Die Logistiker im Kosovo

Grübler, l., und Wemmer besprechen den Verladeplan.
08. Juli 2016 - Die Soldaten des nationalen Unterstützungselements ("National Support Element") betreiben die logistische Basis im Einsatzraum und sind für die Versorgung der österreichischen KFOR-Soldaten verantwortlich.

Moldawische Munitionsspezialisten in Bosnien und Herzegowina

Ausbildung in die Zerlegung und Vernichtung von Munition.
07. Juli 2016 - Von 4. bis 8. Juli besuchten fünf Munitionsspezialisten der moldawischen Streitkräfte den Einsatzraum in Bosnien und Herzegowina. Unter der Leitung der Heereslogistikschule wurde eine "Train the Trainer"-Ausbildung in enger Kooperation mit den bosnischen Streitkräften abgehalten.

Soldaten bei DANCON-Marsch des dänischen Kontingents

112 Teilnehmer des Bundesheeres gingen an den Start.
26. Juni 2016 - Am Sonntag folgten 112 österreichische KFOR-Soldaten der Einladung der dänischen Armee und nahmen am traditionellen DANCON-Marsch im Kosovo teil. Die Österreicher stellten damit das stärkste Kontingent unter den über 1.000 Teilnehmern.

Wenn die Packerl kommen: Die Arbeit des Welfare-Unteroffiziers

Der Mehrzweckhubschrauber Mil Mi-8 hat eine weißrussische Besatzung.
22. Juni 2016 - Eine besondere Aufgabe innerhalb des österreichischen UNIFIL-Kontingents übernimmt der Unteroffizier für Welfare: Er ist für das Wohlergehen und die soziale Fürsorge zuständig. Im Einsatz ist er verantwortlich für alle Freizeitaktivitäten, Flugbuchungen sowie für die Bearbeitung der Post. Unter anderem stellt er sämtliche Sport- und Freizeitausrüstungen zur Verfügung, und die österreichischen Soldaten buchen bei ihm ihre ...

Soldaten räumen ehemaligen NATO-Checkpoint DOG31

An einem Modell wurde der Einsatz geplant.
20. Juni 2016 - Das Logistikkommando der KFOR-Truppe erhielt den Auftrag, den ehemaligen NATO-Checkpoint "DOG31" an der serbischen Grenze zu entfernen. Dafür waren schwere militärische Spezialgeräte notwendig, über die nur die Transportkompanie verfügt.

Kommandoübergabe beim österreichischen Kontingent

Generalmajor Friedrich Schrötter, r., und Oberst Georg Peterlini.
14. Juni 2016 - Am Dienstag übergab Oberst Georg Peterlini das Kommando über das österreichische EUFOR-Kontingent an Oberst Manfred Taschler. Zahlreiche Ehrengäste konnten zu der Zeremonie begrüßt werden, darunter der EUFOR-Kommandant Generalmajor Friedrich Schrötter und der österreichische Botschafter Martin Pammer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt