Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer in Mali

Ein österreichischer und ein malischer Soldat beim Training. Österreichische Soldaten schulen die malischen Streitkräfte.

Das Österreichische Bundesheer unterstützt in Mali den Wiederaufbau und die Reorganisation des Sicherheitssektors. Dadurch sollen nachhaltige, lokale Strukturen geschaffen werden, die eigenverantwortlich den Schutz der malischen Bevölkerung vor gewaltsamen Übergriffen und insgesamt Rechtsstaatlichkeit garantieren.

Damit leistet das Bundesheer einen wesentlichen Beitrag zur Stabilisierung in Westafrika und der Sahelzone mit dem Ziel, die negativen Effekte auf die äußere und innere Sicherheit Österreichs und Europas (unter anderem terroristische Angriffe, Organisierte Kriminalität und irreguläre Migration), die sich aus der Instabilität vor Ort ergeben, zu reduzieren.

EUTM: "European Union Training Mission Mali"

Ein österreichischer und ein malischer Soldat beim Training. Die Hauptaufgaben sind die Beratung, Unterstützung und Ausbildung der einheimischen Soldaten.

Seit März 2013 beteiligt sich das Bundesheer an der "European Union Training Mission Mali" (kurz EUTM Mali). Die Hauptaufgabe der Mission besteht in der Beratung, Unterstützung und Ausbildung der malischen Streitkräfte mit dem Ziel, die territoriale Einheit und Kontrolle des Staates unter Einhaltung der Menschenrechte wiederherzustellen.

Übergeordnetes Ziel der Teilnahme an EUTM Mali für das Bundesheer ist es, verantwortungsbewusste und verlässliche malische Streitkräfte auszubilden. Ein besonderes Schwergewicht wird dabei neben der Integration der Menschenrechte auch auf die Bereiche Gender und humanitäres Völkerrecht gelegt. Die Heranbildung von vertrauenswürdigen und handlungsfähigen Streitkräften ist eine wesentliche Voraussetzung für einen stabilen und funktionierenden Staat.

MINUSMA: Multidimensionale Integrierte Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali

Infografik: Die Lage von Mali in Afrika. Infografik: Mali.

Seit April 2016 nimmt das Bundesheer auch an der Multidimensionalen Integrierten Stabilisierungsmission der Vereinten Nationen in Mali (kurz MINUSMA) teil. Die Mission begann als Reaktion der Internationalen Gemeinschaft auf die krisenhafte Situation verbunden mit bewaffneten Auseinandersetzungen vor Ort. Zu den Kernaufgaben der Mission zählen unter anderem die Stabilisierung wichtiger Bevölkerungszentren und die Unterstützung bei der Wiederherstellung der staatlichen Autorität sowie die Schaffung eines sicheren Umfeldes für die Leistung von humanitärer Hilfe.

Der Einsatz der UN-Truppen basiert auf den UN-Resolutionen 2100 vom April 2013 und der Verlängerung mit der Resolution 2423 vom Juni 2018.

Flickr

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz