Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer in Bosnien - Aktuelle Berichte

EUFOR-Soldaten säuberten K.u.K-Friedhof in Mostar

Umgeworfene Grabsteine wurden wieder aufgerichtet.

Soldaten des multinationalen Bataillons nahmen an einer Feldmesse in Gedenken an die gefallen Soldaten auf dem Friedhof in Mostar teil. Der Feldmesse vorangegangen waren Aufräum- und Säuberungsarbeiten durch die österreichischen EUFOR-Kräfte.  Lesen Sie mehr

CIMIC-Team und Medical Center EUFOR unterstützen Betreuungsheim Pazaric

Kleidung für jedes Wetter sowie diverse Spielwaren wurden übergeben.

Mitte Juli wurde durch das österreichische CIMIC-Team (zivil-militärische Zusammenarbeit) Bekleidung und Spielwaren an das Betreuungsheim Pazaric übergeben. Das Projekt wurde durch Sachspenden aus Österreich unterstützt.  Lesen Sie mehr

Multinationales Bataillon veranstaltete militärischen Wettbewerb

Schießbewerb mit unterschiedlichen Waffen.

Am Wochenende führte das multinationale Bataillon die "3-Nation Games" durch. Namensgeber für den Wettbewerb ist das internationale Personal des Bataillons, welches aus österreichischen, ungarischen und türkischen Soldaten gestellt wird.  Lesen Sie mehr

Überraschungsparade für EUFOR-Kommandanten

Das erste Fahrzeug der Parade mit den Flaggen der Nationen.

Soldaten der EUFOR-Mission führten anlässlich der Kommandoübergabe an den neuen EUFOR-Kommandanten eine Überraschungsparade durch.  Lesen Sie mehr

Kommandoübergabe bei der EUFOR-Mission

Der scheidende Kommandant, l., übergibt die EUFOR-Fahne.

Am Mittwoch wurde im Rahmen eines militärischen Festaktes das Kommando über die EUFOR-Mission in Bosnien und Herzegowina von Generalmajor Martin Dorfer an Generalmajor Reinhard Trischak übergeben.  Lesen Sie mehr

EUFOR-Soldaten legen Kranz nieder

Die österreichische Botschafterin bei Ihrer Ansprache.

Österreichische Soldaten der EUFOR-Mission legten einen Kranz beim Denkmal des K.u.K Fliegerleutnants Oskar Dudic nieder. Das Denkmal wurde in den vergangenen Monaten ehrenamtlich und in ihrer Freizeit durch Soldaten des multinationalen Bataillons renoviert.  Lesen Sie mehr

Kommandoübergabe beim österreichischen Kontingent in Bosnien

Der scheidende Kontingentskommandant, r., übergibt die Fahne.

Am Mittwoch übernahm Oberst Johann Jamnig das Kommando über die Soldaten des österreichischen Kontingents im EUFOR-Einsatz. Jamnig übernimmt die Führung von mehr als 330 Soldaten. Der hohe Stellenwert seiner Aufgabe - Österreich ist der größte Truppensteller der EUFOR-Mission - wurde durch die Anwesenheit von EUFOR-Kommandant Generalmajor Martin Dorfer und vieler internationaler Gäste hervorgehoben.  Lesen Sie mehr

Österreichische Soldaten üben mit der bosnischen Armee

Österreichische Soldaten beim Führen des Feuerkampfes.

Diese Woche fand in Orašje, an der Nordgrenze von Bosnien und Herzegowina, eine kombinierte Trainingswoche statt, bei der österreichische Soldaten gemeinsam mit bosnischen Kameraden übten.  Lesen Sie mehr

Das multinationale Bataillon empfängt Besucher

Generalmajor Reinhard Trischak erhält Infos.

Am Mittwoch besuchten der designierte Kommandant der EUFOR-Kräfte in Bosnien und Herzegowina, Generalmajor Reinhard Trischak, und anschließend der ungarische Generalstabkurs das multinationale Bataillon. Die Besucher wurden über die Struktur, die Aufgaben und die Ausrüstung informiert.  Lesen Sie mehr

EUFOR-Soldaten renovieren das Denkmal eines K.u.K. Piloten

Ein Foto von Leutnant Oskar Dudic in seinem Flugzeug.

Österreichische Soldaten engagieren sich ehrenamtlich und renovieren in Bosnien ein Denkmal, das einem verunglückten Militärpiloten der K.u.K. Monarchie gewidmet ist.  Lesen Sie mehr

  544 Artikel im Archiv

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz